Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Frischer Thunfisch mit Lauch und Erbsen


Frischer Thunfisch mit Lauch und Erbsen View large image
Nährwertangaben
  • Kalorien: 400
  • Eiweiß: 45.0g
  • Kohlehydrate: 40.0g
  • Fett: 17.0g
Ernährungs-Information
  • Protein ist sättigend, Fisch enthält viel wertvolles Omega 3
  • Vorbereitungszeit 10 min
  • Zubereitungszeit 10 min
  • für vier Portion/en

Mahlzeit

Hauptmahlzeit

Hauptbestandteil

Fisch/Meeresfrüchte

Nationalität

Französisch

Kommentare (0)

Schon mal frischen Thunfisch zubereitet? Er ist rot wie Filet und äußerst mager. Deshalb muss man ihn auch sehr schonend garen, da er leicht trocken wird. Wenn man die "Sushi-Qualität" kauft zahlt man zwar etwas mehr, kann aber den Thunfisch innen etwas roh lassen, dann ist er noch saftiger.

Zutaten

  • 600 g frischen, rohen Thunfisch
  • 1 El Senf
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 cm Ingwerwurzel gerieben
  • 1 zerquetschte Knoblauchzehe
  • 1 Stange Lauch
  • 250 g Champignons
  • 250 g Zuckererbsenschoten
  • 2 El Raps-Öl oder Bio-Kokosfett
  • 1 große Karotte
  • 200 ml Gemüse oder Hühnerbrühe
  • Kräuter wie Dill und Petersile
  • 200 g Bandnudeln
  • eventuell 2 El Sahne.

Zubereitung

  • 1 Thunfisch in dicke Scheiben schneiden, dann in Streifen.
  • 2 Senf mit Zitronensaft, dem Ingwer und dem Knoblauch verrühren und die Thunfischstreifen damit bepinseln. Beiseite stellen.
  • 3 Die Karotte schälen und in dünne Scheiben hobeln. Vom Lauch nur das Weiße nehmen und diagonal in dünne Ringe hobeln. Die Zuckererbsenschoten der Länge nach halbieren.
  • 4 Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen
  • 5 Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Thunfischstreifen auf jeder Seite ca 1 Minute braten. Aus der Pfanne nehmen und im Backofen bei 60 Grad warm halten
  • 6 Die Karotten, die halbierten Chamignons und den Lauch in die Pfanne geben, kurz anrösten und mit der Brühe ablöschen, 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • 7 Die Zuckererbsenschoten untermengen
  • 8 Die Nudeln auf den Teller geben
  • 9 Das Pfannengemüse darüber verteilen
  • 10 Den Fisch darüber stapeln
  • 11 Reichlich mit Kräutern bestreuen.
  • 12 Wenn es ein paar Kalorien mehr sein darf, zum Schluss in die Gemüsepfanne noch 2 El Sahne geben, der Geschmack wird dadurch noch etwas milder.
zurück zu den Rezepten

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.