Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Seewolf - Loup de Mer - Wolfsbarsch in Curry Zitrone


Seewolf - Loup de Mer - Wolfsbarsch in Curry Zitrone
Nährwertangaben
Ernährungs-Information
  • Kaum Fett, dafür umso mehr Protein, Omega 3 Fettsäuren, Phosphor für die Denkleistung, Spurenelemente wie Fluor und Jod für Wachstum und Knochenbau.
  • Vorbereitungszeit 10 min
  • Zubereitungszeit 15 min
  • 2 Portion/en

Mahlzeit

Hauptmahlzeit

Hauptbestandteil

Fisch/Meeresfrüchte

Nationalität

Karibisch

Ernährungsspezifisch

Kalorienarm

ohne Milchprodukte

Fettarm

Gelegenheit

Abendessen

Besondere Gelegenheit

Mittagessen

Kommentare (0)

Fast hätte ich es aufgegeben und wäre wieder ausschließlich zu meinen Lieblingsfischsorten wie Kabeljau und Thunfisch zurückgekehrt. Die Zubereitung für diese beiden Fische war bisher die Grillpfanne und so dachte ich, das kann auch dem Wolfsbarsch nicht schaden. Weit gefehlt. Gestern hatte ich dann das Erfolgserlebenis und haben den Fisch in Alufolie im Backofen bei sachter Temperatur gedämpft. Hervorragend! Hier lassen sich sicher bei gleicher Zubereitungsmethode die Ingredienzien variieren, so dass man beispeilsweise mit Zitrone und Curry auch mit Tomate oder Blattspinat und vielen Kräutern Versuche anstellen kann.

Zutaten

  • 2 frische Stück Wolfsbarsch a 200 g (wenn möglich keine Tiefkühlware)
  • Alufolie
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 El Erdnüsse
  • 1 Tl Curry
  • frischer Thymian
  • 2 Tl Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • 1 Den Backofen auf 150 Grad Heißluft oder 130 Grad Ober/Unterhitze aufheizen
  • 2 Von einer Biozitrone 4 Scheiben dünn abschneiden.
  • 3 Die restliche Zitronenstücke auspressen und den Fisch damit säuern
  • 4 Fisch mit grobem Meersalz salzen.
  • 5 2 Stück Alufolie ca 30 x 30 cm zuschneiden, es geht auch Brotpapier
  • 6 Jeweils 1 Stück Wolfsbarsch in der Mitte plazieren
  • 7 Die Erdnüsse im Mörser mit dem Curry und dem Olivenöl zu einer feinen Paste verarbeiten
  • 8 Die Paste auf dem Fisch verteilen , Mit Zitronenschalen belegen, Thymian zugeben.
  • 9 Folie verschließen und im Backofen 15 Minuten garen
  • 10 In der Folie servieren.
zurück zu den Rezepten

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.