+ Antworten
123
  1. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 1
    c-power

    Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ !

    50 Jahre alt stimmt nachdenklich, die Jugend ist vorbei,
    aber wer mich kennt weiss, dass Aufgeben keine Option ist!
    Habe hoffentlich aus den Fehlern der letzten Jahrzehnte was
    mitgenommen und kann es im 2018 umsetzen.

    Da ich in der letzten Zeit krankheitsbedinnkt kaum trainierte
    ist die Kraft nicht so toll, der Einstieg wird eher moderat.
    Habe kein neues Trainingsvideo, drum ersatzweise ein Foto:



    Wünsche den Lesern hier ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 !

  2.   Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ !

  3. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 2
    Mike123
    Hoffentlich bist du bald wieder fit. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

  4. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 3
    c-power
    Danke Mike.

    Habe ich vieleicht doch noch ein paar Jahre?


  5. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 4
    FitterFit
    50 ist doch kein Alter.

  6. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 5
    c-power
    Training, am 29.12.2018


    BENCH PRESS RAW, Griff 74 cm

    15 x 20 kg

    8 x 80 kg

    5 x 130 kg

    5 x 150 kg

    3 x 160 kg

    2 x 210 kg & reverse double minibands lila


    SQUATS RAW, ohne alles

    8 x 20 kg

    8 x 80 kg

    8 x 130 kg

    8 x 180 kg


    DEADLIFT RAW, ohne alles

    5 x 90 kg

    5 x 140 kg

    4 x 200 kg

    4 x 230 kg


    Fazit:

    noch leicht angeschlagen, und nur alle 10 Tage am trainieren

    also kann ich recht zufrieden sein.

    Da ich seit gefühlten 3 Wochen kein kreuzheben mehr machte

    muss ich akzeptieren, dass sich 230 kg so schwer anfühlten...

    Also bis jetzt fühlen sich 50 wie 48 oder 49 an...

  7. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 6
    Das Experiment
    Alles Gute für 2018!

    8 Wdh Squats - du machst ab jetzt wohl Cardio?

  8. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 7
    c-power
    Dir auch alles Gute !
    Also naja, ich dachte, es wäre Zeit um irgendein Video zu posten,
    drum nahm ich Digitalkamera mit und wollte mal 8 x 180 kg beugen
    und aufnehmen. Da ich im Dezember nur alle 10 Tage beugte, war
    kein ultraschweres Videos drin, aber 8 x 180 müssten doch gehen...
    Gestartet und bei der 7. Wiederholung schaltet sich die Kamera aus,
    da "low batterie".
    War wohl nix mit dem Video, aber ich hole das irgendwann nach...

    Und ja, ist eher Cardio für mich, 8-er beugen tu ich selten.
    Musst ja so rechnen: Hantel 180 kg, ich 125+, da bin ich schnell
    bei 305 kg, die ich 8 mal hoch und runter bewegen muss.
    Ein alter Mann kommt da schnell ins schnaufen...
    Geändert von c-power (03.01.2018 um 20:10 Uhr)

  9. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 8
    c-power
    Soooooo, die Weihnachtszeit / runder Geburtstag / Erkältung
    sind vorbei, jetzt ernähre ich mich endlich wieder zuckerarm,
    und beginne mit regelmässigen Training.

    Training, am 05.01.2018

    SQUATS RAW, ohne alles
    5 x 20 kg
    5 x 80 kg
    5 x 140 kg
    5 x 180 kg
    3 x 240 kg, Gurt & reverse double superminis

    BENCH PRESS, warm up
    15 x 20 kg
    10 x 70 kg

    BENCH PRESS SPEED, jede Minute ein Satz
    (ab hier 73 cm breit gegriffen)
    3 x 110 kg
    3 x 110 kg
    3 x 110 kg
    (ab hier 70 cm breit gegriffen)
    3 x 110 kg
    3 x 110 kg
    (ab hier 75 cm breit gegriffen)
    3 x 110 kg
    3 x 110 kg
    3 x 110 kg

    Fazit: heute nur 1 Stunde Zeit, aber immerhin eingestiegen.
    Zeitprobleme werde ich übers Wochenende keine mehr haben.
    Geändert von c-power (06.01.2018 um 03:55 Uhr)

  10. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 9
    c-power
    Training, am 07.01.2018

    DEADLIFT RAW, Gurt ab 255 kg
    3 x 50 kg
    3 x 90 kg
    2 x 130 kg
    2 x 170 kg
    2 x 210 kg
    2 x 245 kg (video)
    2 x 255 kg (video)
    1 x 262,5?? kg (eine Scheiben vergessen...)
    1 x 262,5 kg (video, Zughilfen)



    Fazit: ein bisl Standortbestimmung, bevor ich jetzt
    etwas mehr Gass gebe. Habe etwas nachgeforscht:
    sowohl 245 kg, wie auch 255 kg und 262,5 kg sind in
    der Schweiz RAW noch von keinem über 50-jährigen
    nachgewisen bewältigt worden.
    Rekord RAW hat D.S., mit 50 Jahren und ~120 kg KG
    bewältigte er 242,5 kg im Jahre 2015.

    Musste die 262,5 kg leider 2 mal liften, weil ich beim
    ersten mal Fehler beim Scheibenstecken machte...
    Nachdem die Griffkraft solala ist und mich die Sätze
    mit 245 und 255 kg schon forderten machte ich den
    262,5 Lift mit ZH, damit es nicht am Griff scheitert
    und ich einschätzen kann ob Rücken das packt.

    Den Satz Beuge mit Ketten von vor 17 Tagen habe
    ich noch dran gehängt, 200 + 25 kg Ketten no belt.

  11. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 10
    c-power
    Training, am 12.01.2018

    SQUATS RAW, ohne alles
    7 x 40 kg
    7 x 100 kg
    7 x 150 kg
    7 x 180 kg (hier Abbruch, linke Wade spinnt wieder mal)

    RUDERN VORGEBEUGT SZ
    2 x 12 REPS

    BENCH PRESS RAW, Griff 76 cm
    12 x 20 kg
    10 x 60 kg
    8 x 120 kg
    5 x 145 kg (3 mal Sicherheitsstangen erwischt, da zu hoch)
    6 x 145 kg

    Fazit: wie jedes Jahr mal meldete sich wiedermal die Wade,
    diesmal links, muss jetzt mal 3 Wochen nur moderat beugen,
    und zu einem späteren Zeitpunkt (widderwillig) anfangen
    die Wadenmuskulatur zu trainieren. Die hält so untrainiert
    dem Rest > Beine / Rücken nicht stand und zickt ab und an.
    Meist passiert so ne Zerrung, wenn ich irgendwelche Möbel
    in den 2. Stock schleppe. Beine & Rücken halten problemlos,
    Wadenmuskulatur - völlig untrainiert wie sie ist - eben nicht.
    Und ja - der wo meine Frau kennt - weiss, dass oft Möbel
    getauscht / geschleppt / geschraubt werden...

  12. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 11
    Das Experiment
    Dann mal gute Besserung. Was genau ist es für ein Schmerz? Eher Ziehen, oder eher Stechen? Und wo genau liegt er?

  13. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 12
    c-power
    Wie gesagt, hatte an den beiden Waden schon mehrere Zerrungen,
    die nicht jedesmal am genau gleichen Ort zu finden waren,
    wie das halt mit Zerrungen so ist. Nach einigen Wochen Schonung
    ist dies meist ausgestanden, Was wirklich hilft ist eben Entlastung.
    Der wichtigere Punkt ist eben, dass die untrainierten Waden mit
    dem Rest von den Beinen / Rücken / Torso nicht mithalten können,
    weil der Rest doch recht stark ist. Dies an sich kann man ja ändern,
    nur habe ich recht wenig Bock Waden gezielt zu trainieren.

  14. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 13
    Jolly91
    Stell dir kein Bein und trainiere die Waden.

  15. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 14
    Das Experiment
    Naja, im Grunde kommt der Wadenmuskulatur ja eine besondere Stellung zu: sie wurde dazu geschaffen, unser Körpergewicht für viele Stunden zu tragen, ohne dabei nennenswert zu ermüden. Eine Überlastung ist sehr unwahrscheinlich, wenn die Wadenmuskulatur dehnbar genug ist. Unzählige Sehnen und Bänder können kinetische Energie speichern und in einer Art federndem Reflex wieder abgegeben.

    Vielleicht ziehst du ja in Erwägung, sie wenigstens regelmäßig zu dehnen (geht an ner Treppenstufe auf Arbeit z.B.) oder/und sie mit einem Lacrosse-Ball (kostet 8 Euro) zu bearbeiten. Ich mache es so: Abends vor dem Fernseher, oder wenn die Frau noch strickt, sitz ich auf dem Teppich und packe einen Lacrosse-Ball unter meine Wade, lege das andere Bein darüber und kreise mit den Fußgelenken. Nach ein paar Kreisungen verschiebe ich den Ball etwas mehr in Richtung Kniekehle, um auch jeden Bereich zu erwischen. Nach jeder dieser Prozeduren fühle ich mich wie ein junges Reh!

    Anmerkung: Ich trainiere auch keine Wadenmuskulatur, da ich genetisch mit äußerst starken Waden gesegnet bin.

  16. Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ ! # 15
    c-power
    Ja, dehnen werde ich müssen, macht auch Sinn.
    Danke für die Anregungen.

  17.   Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ !

+ Antworten
123
Weitere Themen von c-power
  1. Seit dem letzten Wettkampf sind 15 Tage ohne...
    Antworten: 282
    Letzter Beitrag: 27.12.2017, 16:53
Andere Themen im Forum Trainingstagebuch & Success Stories
  1. Das alte Jahr ging und ein neues folgt, mein Ziel...
    von Jolly91
    Antworten: 1108
    Letzter Beitrag: 22.12.2017, 20:48
  2. Hallo, ich poste hier den...
    von baxbear
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 24.11.2017, 14:09
  3. Hallo Zusammen, ich bin neu hier und werde...
    von kimheiko
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 22:59
  4. Hi Leute, hab mich endlich dazu durchgrungen...
    von Impuls
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 20:29
  5. Hier will ich nun meine Trainingseinheiten...
    von Fhina
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 22:59
Sie betrachten gerade Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ !.