1. Informations Überfluss # 1
    muaythai&ringen

    Informations Überfluss

    Guten Abend zusammen,
    ich werde zur Zeit von Informationen förmlich erschlagen.
    Der Grund:
    Ich habe vor einigen Monaten beschlossen mich im Fitness Bereich selbstständig zu machen, da man so was aber nicht übers Knie brechen soll habe ich erst einmal angefangen mich schlau zu machen. Damit fingen die Probleme auch schon an, die einen sagen ich brauche eine Trainerlizenz(alle zwei Jahre neu), die anderen eine Fitnesscoach Lizenz die nächsten meinen ich brächte eine Personaltrainer Lizenz.
    Der nächste Punkt ist wo macht man so etwas? Da ich berufstätig bin bleibt eigentlich nur ein Fernstudium woraus sich wieder die frage ergibt bei welcher Fernschule??
    Kann mir da jemand geistigen Beistand leisten ?
    mfg

  2.   Informations Überfluss

  3. Informations Überfluss # 2
    Das Experiment
    Wie sieht deine Selbstständigkeit denn aus?

  4. Informations Überfluss # 3
    muaythai&ringen
    Das ganze soll, wenn es dann angelaufen ist, als Nebenerwerb dienen.
    Ich hatte daran gedacht die potenziellen Klienten nicht nur im Studio zu unterstützen sondern auch außerhalb und natürlich auch Unterrichtseinheiten im Thai Boxen wie im Ringen

  5. Informations Überfluss # 4
    Das Experiment
    Soweit ich weiß, gibt es keine Berufsbezeichnung "Personal Trainer", dementsprechend sind auch keine Lizenzen nötig. Die einzigen beiden Personal Trainer, die damit legal Geld verdienen, haben beide eine Firma: Crossfit Magdeburg (A. Handschuck) und Outdoor Gym Magdeburg (S. Schröder). Zuerst war die Firma mit je um die 40 - 60 Mitgliedern, die irgendwann nach Einzelbetreuung fragten. Beide haben hauptberuflich Jahre in den Aufbau der Firma gesteckt.

    Demgegenüber kenne ich auch einige "nebenberufliche" Personal Trainer - alle haben kaum Zeit für ihre Klienten und müssen sich nach ihrem Beruf zeitlich richten. Kurz: der Unterschied zwischen beiden ist, dass erstere für den Beruf des Trainers brennen und dementsprechend Durststrecken in Kauf genommen haben. Dazu sind sie gute Verkäufer. Zweitere machen einfach ihren Sport mehr oder weniger gut und versuchen, über ihr Äußeres, oder über zurschaugestellte Kompetenz zu punkten. Sie glauben, es ginge, nebenbei ein bisschen Geld zu verdienen - und merken irgendwann, dass es sauharte Arbeit ist, einen Klienten wirklich zu coachen.

    Wie genau willst du denn vorgehen? Und was sind deine Vorerfahrungen?

  6. Informations Überfluss # 5
    muaythai&ringen
    zu 1:
    Der Plan ist das ganze zunächst nebenher laufen zu lassen und sollte es tatsächlich klappen werde ich mich nur noch darauf konzentrieren.
    zu 2:
    Ich bin selber den weg vom 130 Kilo Sofasitzer zum 90 Kilo Sportler gegangen und möchte diese Erfahrung natürlich gerne weitergeben.
    Was die Trainingserfahrung angeht kann ich 6Jahre Fitnessstudio, 10Jahre Ringen und 2Jahre Muay Thai bieten, bis jetzt.


    aus deiner Antwort stellt sich mir gleich die nächste Frage, ich habe hier etwa 10 Angebote die eine Personal Trainer Lizenz versprechen.??

  7. Informations Überfluss # 6
    Das Experiment
    Lies dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Person...ng#Deutschland

    Es klingt einfach kompetenter, wenn man einem Trainee eine "Lizenz" vorweisen kann. Leider weiß ich von meinem Cousin (studierter Sportwissenschaftler, lizensierter Fitnesstrainer und prämierter Verkäufer bei clever fit), wie einfach es ist, an solche "Lizenzen" zu kommen. Man muss noch nichteinmal eine Hantel angerührt haben, um Fitnesstrainer werden zu können. Jeder Trottel, der 2000 Euro auf den Tisch legt, darf diese Bezeichnung führen, die durch einem Ankreuzel-Test verteilt wird. Mein Cousin wiegt übrigens knapp 70 kg und hat Arme so dünn wie meine Finger.

    Trainees wissen nicht, worauf es bei einem Personal Trainer ankommt - folglich entscheiden sie nach Sympathie und Optik. Wer sich verkaufen kann, gewinnt. Und das gibt der ganzen Sache den paradoxen Touch: die Leute mit dem stärksten Trainerpotenzial wissen darum, dass Demut und Lernfähigkeit eine Hauptrolle spielen, halten sich also in puncto Außendarstellung zurück, weil sie um ihre Unzulänglichkeit wissen. Die smarten Selbstdarsteller hingegen räumen ohne schlechtes Gewissen ab. Die Ausnahmen dieser Regel sind sehr selten.

    Ich habe 2 Trainer kennenlernen dürfen, die meine Entwicklung raketenhaft nach vorne getrieben haben. Kein Youtube-Video dieser Welt hat das zustande gebracht. Beide der genannten Trainer sind knapp 40, haben ihr Leben lang mit Eifer trainiert, an Wettkämpfen teilgenommen und brennen nach wie vor für ihre Sache. Kannst du das von dir behaupten?

    Wo willst du denn deine Klienten herbekommen? Wer sollen diese Klienten sein?

  8. Informations Überfluss # 7
    muaythai&ringen
    Danke für den Link, der hat mir wirklich weiter geholfen.

  9.   Informations Überfluss
    Hallo muaythai&ringen,

    das hier könnte für deine Frage auch interessant sein:
    Alles für die Fitness

+ Antworten
Andere Themen im Forum Vorstellungsbereich für User
  1. Hallo! Ich bin 30, aus Wien, und habe in 1 Jahr...
    von Lena1987
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2017, 20:31
  2. Hallo Liebe Fitness-Community :-) Ich freue...
    von marie_leuters
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2017, 19:39
  3. Hey ich bin der Benjamin und sportbegeisterter...
    von Benny07
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2017, 23:16
  4. Hallöchen an alle, ich bin Bredl und freue...
    von Bredl
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2017, 15:42
  5. Halli Hallo, habe mich gerad hier...
    von Minze
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 23:18
Stichworte
Sie betrachten gerade Informations Überfluss.