1. Könnt ihr mir helfen? :) # 1
    27er

    Könnt ihr mir helfen? :)

    Hallo & guten Tag.

    Zu Mir:

    Ich bin 27, komme aus Österreich und bin zu fett.
    Bei 1.70 wiege ich ~85 Kilo, das mag vielleicht nicht all zu viel klingen - jedoch sind die Proportionen bei mir komplett mies.
    Ich arbeite als IT-Techniker, bin also größtenteils am Sitzen in der Arbeit, bewege mich kaum, Sport ist ein Fremdwort.
    Laut Online-Rechner habe ich einen Grundumsatz von 1774 kcal, Leistungsumsatz von 480kcal (warum auch immer ich einen Leistungsumsatz habe, ich mache NICHTS!)


    Vorgeschichte:

    Als ich ~14 war haben sich meine Eltern getrennt, das war der Grund für eine massive Gewichtszunahme.
    Ich ernährte mich (eigentlich bis jetzt) komplett von Fastfood, Cola, Eistee, ungesundem Zeug.

    Trinkverhalten 14-27:
    Wahrscheinlich 2-3-4 Liter Cola / Eistee am Tag
    Essverhalten 14-27:
    2-3-4 mal die Woche Pizza bestellen, McDonalds, manchmal auch Gesundes.

    Probleme:

    Ich habe eine deutlich ausgeprägte Männerbrust - ausgelöst wahrscheinlich durch das fett werden.
    Meine Beine / Arme etc sind grundsätzlich "dünn" (natürlich dicker als bei sehr dünnen Menschen), aber mein Oberkörper ist komplett kaputt.
    Männerbrust und eine Wampe - was dazu führt das ich seit gut 15 Jahren nicht mehr im Schwimmbad war, da ich mich schäme.
    Auch ziehe ich teilweise im Sommer langärmlige Pullover an, um es zu verdecken, aber jetzt mag ich nicht mehr und will abnehmen.

    Jetzt:
    Ich bin vor 3 Monaten Papa geworden, und ich möchte mit meinem Sohn die nächsten Jahre spielen, baden, was auch immer, aber mich auf keinen Fall verstecken.

    Trinken:
    Ich trinke seit dieser Woche nurnoch Mineralwasser gemischt mit Apfelsaft (1/10 Mischung würd ich sagen) oder Mineral mit einem Schuss Zitrone.
    Es ist das härteste was ich jemals gemacht habe, ich dürfte komplett süchtig nach Zucker sein. Ich habe täglich Kopfschmerzen (Zuckerentzug) und es ist ziemlich hart momentan.

    Essen:
    Ich war noch nie der Frühstücker, ich habe nach dem Aufstehen einfach keinen Hunger.
    Momentan esse ich das erste Mal zu Mittags in der Arbeit (1-2 mal die Woche) oder sonst erst Abends (2-300 Gramm Putenfleisch, Hühnchenfleisch mit Salat)
    Momentan komme ich nichtmal auf 1000kcal, ich weiß das es nicht ideal ist.

    Fragen:

    Fragen bzgl Essen/Trinken:
    Die 1000 kcal sind zu wenig, oder? Auf Dauer werde ich so vielleicht abnehmen, aber gesund dürfte es keinenfalls sein.
    Soll ich mich zum Frühstück zwingen? Irgendein Müsli oder ähnliches? Ich habe eigentlich keine Zeit am Morgen und will auch ungern noch eine Stunde früher aufstehen..
    Soll ich lieber mehrere Mahlzeiten pro Tag essen oder eine größere am Abend, so wie momentan?
    Sind diese Shakes etwas? Ich will mich ungern künstlich ernähren (sind die überhaupt künstlich?)

    Fragen bzgl Training:
    Ich fahre seit dieser Woche jeden zweiten Tag 30 Minuten Ergometer bei ~22-24kmh und moderater Leistungsstufe, also ich bin danach schon ziemlich fertig. Lieber länger und gechillter fahren?
    Soll ich Krafttraining machen? Ich hätte Kurzhanteln zu Hause, das ist aber auch alles. Macht es Sinn Muskeln unter dem Fett aufzubauen? Mein Abnehmerfolg wird dadurch wohl getrübt, da die Waage keine großen Sprünge machen wird.
    Ich will den Gang in das Fitnesscenter momentan gerne meiden, da ich mich, wie gesagt, schäme

    Fragen bzgl Körper:
    Wie zur Hölle kriege ich meinen Oberkörper in Form? Weg mit der Brust sonst brauch ich bald einen BH!
    Spezielle Übungen oder einfach alles quer durch, da ich kompletter Anfänger bin.
    ____________________________________

    Es wäre toll wenn ihr mir helfen könntet, da ichs jetzt wirklich angehen will und die Schnauze gestrichen vollhabe.

    Danke!

  2.   Könnt ihr mir helfen? :)

  3. Könnt ihr mir helfen? :) # 2
    FitterFit
    So groß wie du jetzt denkst ist dein Problem nicht. Alles noch im Rahmen was eigentlich üblich ist.
    Das wichtigste hast du schon mal gemacht, erkannt das bei dir etwas falsch läuft. Das du jetzt von Softgetränken auf Wasser umgestiegen bist, ist schon ein Schritt in die richtige Richtung.
    Essen ist bei vielen ein sehr großes Problem, viele glauben das man die 3 Mahlzeiten umbedingt einhalten muss. Das ist aber nicht erforderlich das hat eher was mit der Esskultur zu tun.
    1000 kcal ist etwas zu wenig 1500-1600 sollten es schon sein, bei einer ausgewogenen Ernährung.
    Sport kannst eigentlich alles machen, ob du jetzt ins Fitness Studio gehst Jogger oder Radfahren, Eigengewichtsübungen etc. machst, ist dir überlassen. Einen richtigen Weg gibt es da nicht.
    Wenn du dich für etwas entschieden hast dann sag bescheid und wir helfen gern.
    Es ist völlig egal ob du jetzt 30 min. Spinning machst oder 1-2 Std. Moderat auf dem Ergometer sitzt. Wichtig ist die Bewegung.

  4. Könnt ihr mir helfen? :) # 3
    27er
    Zitat Zitat von FitterFit Beitrag anzeigen
    So groß wie du jetzt denkst ist dein Problem nicht. Alles noch im Rahmen was eigentlich üblich ist.
    Das wichtigste hast du schon mal gemacht, erkannt das bei dir etwas falsch läuft. Das du jetzt von Softgetränken auf Wasser umgestiegen bist, ist schon ein Schritt in die richtige Richtung.
    Essen ist bei vielen ein sehr großes Problem, viele glauben das man die 3 Mahlzeiten umbedingt einhalten muss. Das ist aber nicht erforderlich das hat eher was mit der Esskultur zu tun.
    1000 kcal ist etwas zu wenig 1500-1600 sollten es schon sein, bei einer ausgewogenen Ernährung.
    Sport kannst eigentlich alles machen, ob du jetzt ins Fitness Studio gehst Jogger oder Radfahren, Eigengewichtsübungen etc. machst, ist dir überlassen. Einen richtigen Weg gibt es da nicht.
    Wenn du dich für etwas entschieden hast dann sag bescheid und wir helfen gern.
    Es ist völlig egal ob du jetzt 30 min. Spinning machst oder 1-2 Std. Moderat auf dem Ergometer sitzt. Wichtig ist die Bewegung.
    Danke für deine Antwort!

    Ich mach das nun mit dem Mineral / etwas Sport ca seit einer Woche, seit 1.6 habe ich "etwas" bewusster auf mein Essen geschaut, schon noch Pizza & co, aber deutlich weniger, und vor allem abends nichts mehr.

    Gestartet bin ich mit 87, heute habe ich 82,9 - also bin ganz zufrieden

    Ich möchte gern erstmal so weitermachen, ernähre mich grundsätzlich von Hühnchen / Putenfleisch.
    Momentan 2 mal täglich so 200 Gramm + Salat (mit Joghurtdressing, anderes schmeckendes Dressing habe ich noch nicht gefunden, ist zwar nicht so ideal da Zucker, aber so komm ich wenigstens zu ein paar Vitaminen)

    Langfristig hab ich Kurzhanteltraining vor, werde mir wahrscheinlich eine Hantelbank organisieren und darauf etwas trainieren, so das der Oberkörper nach Mann und nicht nach Frau aussieht

  5. Könnt ihr mir helfen? :) # 4
    FitterFit
    Bis du alles hast. Schau mal im Netz bei Eigengewichtsübungen. Damit kann man schon mal eine gute Basis aufbauen.
    Du musst jetzt kein radikalen Einstieg machen, 1500-1600 kcal bei einer ausgewogenen und bewußten Ernährung sind ein guter Anfang. Durch den verzicht auf Zucker wirst du viel gebundenes Wasser verlieren, das wird dein Gewicht schnell runter drücken. Um auf dauer Fett zu verbrennnen und deine Wunschfigur zu bekommen und zu halten, kommst um Sport und einer vernünftigen Ernàhrung nicht herum.
    Muss jetzt nicht heissen das du zum Supersportler mutieren musst. Ich habe keine Ahnung wie das zeitlich bei dir aussieht und wieviel du von deiner Freizeit opfern willst. Aber für den Anfang 2 mal die Woche Sport/mehr Bewegung sollte es schon sein. 1 die Woche eine ordentlich Ausdauer Einheit ( moderates Fahhrad fahren ca. 1-1.5 std ) und eine Trainingseinheit Muskeltraining ( Eigengewichtsübungen ).
    Das wäre schon mal gut, wenn du mehr Zeit hast würde ich 2 Krafteinheiten und 1 Ausdauereinheit, bei 4mal die 2 und 2.
    Bedenke aber das du je mehr du dich bewegst dein kcal Verbrauch ansteigt, also muss du ihn dann immer mehr anpassen. Z.b bei 4 mal die Woche Sport würde ich dir sogar raten die kcal auf 1800 anzuheben. Auf langer sicht besser.
    Geändert von FitterFit (01.07.2017 um 10:28 Uhr)

  6. Könnt ihr mir helfen? :) # 5
    StarkesGirl
    Also ich finde 1600kcal extrem wenig! Dafür lieber mehr, aber die richtigen Sachen essen (langkettige Kohlenhydrate, Fleisch, etc.).

  7. Könnt ihr mir helfen? :) # 6
    27er
    Hallo,

    falls es jemanden interessiert, erste Erfolge sind zu verzeichnen

    -1,6kilo in dieser Woche

    Habe mir jetzt eine Hantelbank bestellt und werde mit dem Krafttraining beginnen

  8. Könnt ihr mir helfen? :) # 7
    FitterFit
    Wieso sollte es uns nicht interessieren, das ist ein Forum.

  9. Könnt ihr mir helfen? :) # 8
    27er
    was sind denn so die "richtigen" sachen?
    Esse momentan eigentlich nur Salat & Hühnchen bzw Putenfleisch.
    Falls mich der Hunger überkommt ein Müsli, in dem auf auf 100gramm 10gramm Zucker sind, war das "zuckerärmste" was ich gefunden hab.. mit Nüssen.

    Bin was Essen angeht leider komplett komisch esse relativ wenig Sachen bzw nur Sachen die mir wirklich schmecken.. kann mich nicht zwingen irgendwas runterzuquälen

    thx!

  10. Könnt ihr mir helfen? :) # 9
    FitterFit
    Dann esse was dir schmeckt, wird wohl genug sein um Abwechslung ins Essen zu bringen. Ich esse auch nichts was mir nicht schmeckt, würde ich von keinem verlangen.

  11. Könnt ihr mir helfen? :) # 10
    27er
    Update:
    82,2 Kilo

  12. Könnt ihr mir helfen? :) # 11
    FitterFit
    Na guck, geht doch.

  13. Könnt ihr mir helfen? :) # 12
    27er
    momentan auf 79,2 bin zufrieden

  14. Könnt ihr mir helfen? :) # 13
    Thomas78
    Ganz einfach: Diät/Abnehmen und Brusttraining. Zb Liegestütze, Bankdrücken oder Kurzhantel Curls

  15. Könnt ihr mir helfen? :) # 14
    27er
    Neues Update, 73,5 Kilo

  16.   Könnt ihr mir helfen? :)

+ Antworten
Andere Themen im Forum Vorstellungsbereich für User
  1. Hey Leute, mein Name ist Alma und ich komme...
    von Gast28031
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2017, 15:45
  2. Hey, ich bin ca. 20 Jahre alt, wiege 73,7kg und...
    von zaphod
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2017, 22:58
  3. Hallöle, ich heiße Sylvana und bin 23 Jahre...
    von Sylvana
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 14:43
  4. Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen...
    von jaybe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 23:22
Sie betrachten gerade Könnt ihr mir helfen? :).