1. Traing Anfänger # 1
    Descen

    Traing Anfänger

    Hi Leute,
    ich habe im November mit dem Training angefangen (Hometraining mit Kurz- und Langhanteln). Bin auch weiterhin voll motiviert das weiterhin durchzuziehen, doch da wäre eine Sache die mich stark stört: Mein Körperbau Dünn und Groß (185cm und 62kg).
    Nun natürlich kann ich nach 2-3 Monaten keine Riesigen erfolge erwarten doch irgendwie nimmt es einem doch die Motivation. Habe zum Anfang ein Bild gemacht und das mit dem heutigen Stand verglichen und da kann man nicht so wirklich etwas erkennen.
    Noch zu meinem Trainingsplan:
    Mo: Bizeps, Bauch, Brust
    Di: Beine, Waden
    Mi: Frei
    Do:Trizeps, Schulter, Nacken
    Fr: Rücken, Hintere Schulter, Bauch
    Sa+So: Frei
    Für die Ernährung Versuche ich immer auf Rund 2800kcal zu kommen und lasse Fast Food sogut wie komplett weg. Einen genauen EP kann ich leider nicht erstellen weil da bei mir keine große kontinuität drin ist (Wegen Schichtdienst) versuche die Mahlzeiten immer einzuhalten.

    Nun was ist eigentlich der Sinn von diesem Post? Ganz einfach ich suche Motivation, jemand von euch der mit ähnlichen Voraussetzungen gestartet ist und es quasi "geschafft" hat. Wann habt ihr richtige erfolge verbuchen können (Dicke Arme, Brustmuskeln, etc.). Achja und denkt ihr mit meinem jetzigen
    Ernährungs- und Trainingsplan bin ich auf dem Richtigen weg?
    Bin gern für vorschläge offen!

  2.   Traing Anfänger
    Hallo Descen,

    schau mal hier:
    neu Schwer grip 45, 5 kg Anfänger HG100

  3. Traing Anfänger # 2
    KJJ
    Man kann jetzt nicht viel zu deinen Plänen sagen, weil sie nicht gerade detailliert sind. Ich persönlich fahre auch mit einem 2-3er Split ganz gut, würde es so häufig gar nicht ins Gym schaffen plus finde ich schadet es dem Körper nicht öfter mal einen Tag richtig Pause zu haben. Finde man muss es mit den Splits nicht übertreiben, insbesondere als Anfänger nicht.

    Wichtig ist: Übertreibe es auch mit dem Volumen und der Anzahl an Übungen nicht. Lieber weniger dafür intensiv, aber sauber.

    Whey Eiweißshake 1-2 täglich und nach dem Training um das Eiweiß anzupassen. Erwäge den Einsatz von Creatin definitiv, das im Muskel eingelagerte Wasser wird bei deinen Körpermaßen durchaus einiges an Wachstum stimulieren. Dass du kein Fastfood isst, ist schon mal löblich, aber auch hier gilt dass du deine Kalorien definitiv reinbekommen solltest, sprich es ist keine Katastrophe wenn es mal zwischendurch ein Hamburger mit Biofleisch und paar Pommes ist. Solche Tipps würde ich normalerweise nicht geben, aber wie gesagt bei deinen Körpermaßen ist das nicht schlimm. Sollst dich jetzt nicht mästen oder etwas in der Art, aber ich kenne Leute aus dem eigenen Freundeskreis die so wie du generell sehr wenig essen und schmal gebaut sind. Da ist fast jede dichte Kalorienquelle super. Manche packen sich Erdnussbutter in die Shakes um die Kalorien zu erhöhen.

  4. Traing Anfänger # 3
    OHP92
    Zitat Zitat von Descen Beitrag anzeigen
    Hi Leute,
    ich habe im November mit dem Training angefangen (Hometraining mit Kurz- und Langhanteln). Bin auch weiterhin voll motiviert das weiterhin durchzuziehen, doch da wäre eine Sache die mich stark stört: Mein Körperbau Dünn und Groß (185cm und 62kg).
    Nun natürlich kann ich nach 2-3 Monaten keine Riesigen erfolge erwarten doch irgendwie nimmt es einem doch die Motivation. Habe zum Anfang ein Bild gemacht und das mit dem heutigen Stand verglichen und da kann man nicht so wirklich etwas erkennen.
    Noch zu meinem Trainingsplan:
    Mo: Bizeps, Bauch, Brust
    Di: Beine, Waden
    Mi: Frei
    Do:Trizeps, Schulter, Nacken
    Fr: Rücken, Hintere Schulter, Bauch
    Sa+So: Frei
    Für die Ernährung Versuche ich immer auf Rund 2800kcal zu kommen und lasse Fast Food sogut wie komplett weg. Einen genauen EP kann ich leider nicht erstellen weil da bei mir keine große kontinuität drin ist (Wegen Schichtdienst) versuche die Mahlzeiten immer einzuhalten.

    Nun was ist eigentlich der Sinn von diesem Post? Ganz einfach ich suche Motivation, jemand von euch der mit ähnlichen Voraussetzungen gestartet ist und es quasi "geschafft" hat. Wann habt ihr richtige erfolge verbuchen können (Dicke Arme, Brustmuskeln, etc.). Achja und denkt ihr mit meinem jetzigen
    Ernährungs- und Trainingsplan bin ich auf dem Richtigen weg?
    Bin gern für vorschläge offen!
    innerhalb von einem monat wird sich da auch nicht viel verändern.
    dein plan ist jetzt halt auch nicht gerade gut.

    als anfänger hab ich selbst den großen fehler gemacht jede muskelgruppe nur 1x/wöchentlich zu trainieren, das hat mich einiges an ergebnissen gekostet. bei vier trainingstagen kannst du mit einem 2er-Split nach Oberkörper/Unterkörper aufgeteilt fast doppelt so viele reize setzen, oder sogar mehr.
    ich würde dir etwas in dieser art empfehlen:

    OK1
    schrägbankdrücken, klimmzüge, schulterdrücken, kh-rudern und danach seitheben, 1 bizeps und trizepsübung.

    UK1
    Kniebeugen, Kreuzheben, Waden (welche möglichkeiten hast du zuhause, die beine zu trainieren?)

    OK2
    Langhantelrudern, Bankdrücken, Klimmzüge, Schrägbankdrücken oder Schulterdrücken und wieder die Arme wie beim ersten Oberkörpertag.

    UK2
    Frontkniebeugen, rumänisches/gestrecktes Kreuzheben, Waden

    bei jeder einheit kannst du am ende zusätzlich noch den bauch trainieren.

    zuhause hat man nicht die möglichkeiten wie im studio, hab aber selbst das erste jahr zuhause trainiert und die ergebnisse waren dafür ganz ok

  5. Traing Anfänger # 4
    PhilippOM
    Hey,

    Leider hast du nicht beschrieben was in deinem Training machst du wie weit dein Trainingsfortschritt ist. Wäre zwar für Anfänger mehr zu empfehlen ein Ganzkörper Training oder Oberkörper/Unterkörper Training aber wenn du so trainieren möchtest ist das auch in Ordnung. Das du nicht so viel am Anfang siehst liegt daran das du zu wenig isst bevor du mit Supplementen anfängst solltest du genug essen sonst bringen dir Supplemente nicht viel. Erst Ernährung ( Sie macht 70-75% des Erfolgs aus) koordinieren, erwäge vielleicht in eine Studio zu gehen die Whey reicht wirklich aus wenn einen nach dem Training zur Muskelversorgung nimmst, du kannst wenn du sie nehmen möchtest und schnell aufgepumpt aussehen möchtest einen Weightgainer nehmen dann macht es auch Sinn zum Frühstück z.B einen zu nehmen und nach dem Training an Trainingstagen oder zum Abendbrot weil dort mehr Kalorien enthalten sind. In normalen Whey a 30g sind 120 Kalorien enthalten also nicht viel und mehr Eiweiß bekommst du aus jedem Stück Fleisch oder einer Dose Thunfisch.

  6.   Traing Anfänger
    Hallo Descen,

    das hier könnte für deine Frage auch interessant sein:
    Alles für die Fitness

+ Antworten
Andere Themen im Forum Krafttraining
  1. Guten Tag, ich betreibe seit Anfang des...
    von Atlas90
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2016, 22:19
  2. Hallo Nach 2 Jahren Krafttraining plage ich...
    von lian-b
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 11:05
  3. Hi Leute! Lange nichts mehr von mir hören...
    von AlexFit
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 21:55
  4. Hallo liebe Leute, hab einige Fragen da es...
    von Tobias77
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 16:14
  5. Hy @ all. Ich mach nun seid ca. 1 1/2 Jahren...
    von TobiLe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 17:47
Stichworte
Sie betrachten gerade Traing Anfänger.