+ Antworten
1234511 ...
  1. Fitness-Blog "Das Experiment" # 1
    Das Experiment

    Fitness-Blog "Das Experiment"

    Hallo Sportsfreunde!

    Ich betreibe diesen Blog seit 2006, damals fing ich als Leichtgewicht mit dem Training an, um muskulöser, attraktiver und selbstbewusster zu werden.

    Im Laufe der Trainingsjahre entwickelten sich der Kraftsport, das Thaiboxen und das Ausdauertraining zu einem echten Lebensinhalt. Ich habe wahnsinnigen Spaß an Bewegung und körperlicher Weiterentwicklung! Wo einst das Mittel zum Zweck war, ist nun reine Lebensfreude da!

    Kraftsport ist für mich eine Art Meditation: Konzentration und Fokussierung.
    Thaiboxen ist für mich die höchste Stufe des Selbstbewusstsein. Ich lernte, so gut zu kämpfen, dass ich nie mehr kämpfen muss.
    Ausdauersportarten tun mir merklich gut - sie entsprechen unserer menschlichen Jäger-und-Sammler-Natur. Sie machen mich direkt glücklich.

    Nach nunmehr 15 Jahren der Trainingserfahrung - in denen ich zudem einige Trainerlizenzen ablegte - fühle ich mich selbstbewusst genug, meinen eigenen Stand in der Fitnesswelt vertreten zu können.

    Meine Einstellungen sind nicht zweck- und kaum leistungsorientiert, so wie die meisten Personaltrainer, 10-Wochen-Programme und Fitnessgurus dieser Welt es kolportieren. Ich will den Spaß an der Sache fördern - denn durch Spaß ergeben sich Konstanz und Motivation. Wer hätte schon Probleme damit, sich jeden Tag mit einem Cocktail in die Sonne zu legen?

    In diesem Sinne möchte ich meinen Blog verstanden wissen - zu aktuellen Entwicklungen geht es hier
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2.   Fitness-Blog "Das Experiment"

  3. Fitness-Blog "Das Experiment" # 2
    Das Experiment

    Erster Tag - 30.11.06

    Fixe Körpermerkmale:

    Körpergröße: 183 cm
    Alter: 21 Jahre
    Geschlecht: männlich

    Dynamische Körpermerkmale:

    Gewicht: 73,1 kg
    Körperfett: 11,8 %
    Körperwasser: 64,3 %
    Muskelmasse: 45,6 %

    Ermittelte 1RepMax:

    Kreuzheben: 75 kg
    Kniebeugen: 60 kg
    Bankdrücken: 75 kg
    Klimmzüge: 5 (weiter Ristgriff), 10 (schulterbreiter Ristgriff), 8 (enger Kammgriff)
    Bauch: 6 (Klappmesser)
    Geändert von Das Experiment (01.12.2006 um 12:58 Uhr)

  4. Fitness-Blog "Das Experiment" # 3
    Das Experiment

    Abkürzungsverzeichnis

    Abkürzungsverzeichnis:

    Körperliche Merkmale:

    GEW - Gewicht
    KFA - Körperfettanteil
    KWA - Körperwasseranteil
    KMA - Körpermuskelanteil

    Übungsarten:

    KB - Kniebeuge
    KH - Kreuzheben
    BD - Bankdrücken
    KLZ - Klimmzüge

    Trainingsintensitäten:

    INT - intensiv
    MIT - mittlere Intensität
    AD - Ausdauerbelastung
    Geändert von Das Experiment (20.12.2006 um 23:06 Uhr)

  5. Fitness-Blog "Das Experiment" # 4
    Das Experiment

    Erste Trainingseinheit - 02.12.06

    Körperliche Merkmale

    GEW: 73,6 kg
    KFA: 12,1 %
    KWA: 64,1 %
    KMA: 45,4 %

    1. KB (INT)

    08 x 20
    08 x 30
    06 x 40
    06 x 40
    06 x 40

    2. BD (MIT)

    10 x 40
    10 x 50
    10 x 55
    05 x 60

    3. KLZ

    07 x Ristgriff weit
    07 x Ristgriff Schulterbreite
    06 x Kammgriff eng

    Bemerkungen
    Die Kniebeuge waren für mich noch sehr ungewohnt, daher knackte und knickte es auch manchmal. War aber halb so schlimm. Zudem gesellten sich leichte Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich hinzu. Diese hielten aber ebenfalls nicht lange an.
    Das Training an sich war nicht total erschöpfend, aber während der Übungen merkte man die Beanspruchung deutlich. Das Training dauerte ca. eine Dreiviertelstunde.
    Geändert von Das Experiment (06.12.2006 um 18:15 Uhr)

  6. Fitness-Blog "Das Experiment" # 5
    Das Experiment

    Zweite Trainingseinheit - 04.12.06

    Körperliche Merkmale

    GEW: 73,9 kg
    KFA: 12,3 %
    KWA: 63,9 %
    KMA: 45,2 %

    1. KH (INT)

    10 x 20
    10 x 40
    10 x 60
    06 x 65
    07 x 65

    2. KB (MIT)

    10 x 20
    08 x 35
    08 x 40
    07 x 45

    3. Bauch (Klappmesser)

    04
    03
    03

    Bemerkungen
    Nach den absolvierten Kreuzhebe-Sätzen stellte sich leichtes Schwindelgefühl ein. Die Kniebeugen quittierte der Körper mit leichten Rückenschmerzen im unteren Rücken, die sich allerdings bald danach verflüchtigten.
    Geändert von Das Experiment (06.12.2006 um 18:15 Uhr)

  7. Fitness-Blog "Das Experiment" # 6
    Das Experiment

    Dritte Trainingseinheit - 06.12.06

    Körperliche Merkmale

    GEW: 73,4 kg
    KFA: 12,2 %
    KWA: 64,0 %
    KMA: 45,5 %

    1. BD (INT)

    10 x 20
    10 x 40
    05 x 60
    03 x 70
    04 x 67,5
    02 x 70 (Hantel runtergefallen )

    2. KH (MIT)

    10 x 20
    07 x 30
    05 x 40
    04 x 50

    3. ß-Hantel 20 kg

    1. Satz: 20 x
    2. Satz: 15 x
    3. Satz: 12 x

    Bemerkungen
    Eigentlich keine Beschwerden, außer ein wenig Muskelkater an den Schulterblättern.
    Erwärmung dauerte etwas länger, da ich zur Trainingsstätte gelaufen bin, also nochmal 7 km vor dem Training.
    Geändert von Das Experiment (06.12.2006 um 18:16 Uhr)

  8. Fitness-Blog "Das Experiment" # 7
    Das Experiment

    Vierte Trainingseinheit - 08.12.06

    1. KB (INT)

    10 x 20
    10 x 40
    05 x 50
    04 x 55
    04 x 60

    2. KH (MIT)

    10 x 20
    10 x 40
    07 x 50
    05 x 55

    3. KLZ

    09 x Ristgriff weit
    07 x Ristgriff Schulterbreite
    07 x Kammgriff eng

    Bemerkungen
    Keine Vorkommnisse.

  9. Fitness-Blog "Das Experiment" # 8
    Das Experiment

    Fünfte Trainingseinheit - 10.12.06

    1. KH (INT)

    10 x 20
    07 x 55
    05 x 65
    03 x 75
    02 x 80
    01 x 85
    03 x 75

    2. BD (MIT)

    10 x 20
    10 x 35
    10 x 45
    10 x 55

    3. Bauch (Klappmesser)

    04
    03
    03

    Bemerkungen
    Ich hatte soweit erstmal keinen Anlass zur Beschwerde. Die enorme Leistungssteigerung im Kreuzheben (am 30.11.06 festgelegtes 1RepMax um 10 kg überboten) führe ich auf die verbesserte innermuskuläre Koordination zurück. Das Training dauerte ca. eine Stunde. Irgendwann raste ich aber mal tierisch aus, weil ich die Bauch-Klappmesser nicht verbessern kann ...

  10. Fitness-Blog "Das Experiment" # 9
    Das Experiment

    Sechste Trainingseinheit - 12.12.06

    1. BD (INT)

    10 x 20
    10 x 40
    08 x 50
    03 x 70
    02 x 75
    00 x 80 (So stark bin ich leider doch noch nicht ...)
    01 x 77,5

    2. KB (MIT)

    10 x 20
    10 x 40
    07 x 50
    08 x 50

    3. ß-Hantel 25 kg

    1. Satz: 16 x
    2. Satz: 13 x
    3. Satz: 12 x

    Bemerkungen
    Das Training dauerte circa eine halbe Stunde. Bei Kniebeugen gab es einen seltsamen Schmerz links außen an der Kniescheibe des linken Knies, welcher unerwartet bei Steigerung der Gewichte verschwand. Richtig schön ist die Steigerung im Bankdrücken von maximal 75 kg auf 77,5 kg. An der 80er-Marke habe ich gekratzt, doch wie so oft war der Geist willig, aber das Fleisch schwach.

  11. Fitness-Blog "Das Experiment" # 10
    Das Experiment

    Siebente Trainingseinheit - 13.12.06

    1. KB (INT)
    10 x 20
    10 x 40
    05 x 50
    04 x 60
    03 x 65
    02 x 67,5
    04 x 60

    2. KH (MIT)

    10 x 20
    10 x 45
    10 x 50
    10 x 55

    3. KLZ

    10 x Ristgriff weit
    08 x Ristgriff Schulterbreite
    07 x Kammgriff eng

    Bemerkungen
    Nach dem ersten und zweiten Satz KB hatte ich ein unheilverkündendes Knacksen im linken Knie, was sich bei Auflegen höherer Gewichte allerdings nicht wiederholt hat. Beim KH ist mir nach dem 3. Satz schwindlig geworden. Lag daran, dass ich gelesen habe, man solle beim KH zur Stabilisierung des Rumpfes nicht atmen. Tja, fehlt dann eben die Luft woanders. Nach dem 4. Satz KH hat das Schwindelgefühl auch nicht aufgehört, erst so ca. nach 3-4 Minuten.
    In KB konnte ich mein 1RM um 7,5 kg steigern, höchstwahrscheinlich anhaltende Wirkung der verbesserten innermuskulären Koordination.
    Geändert von Das Experiment (17.12.2006 um 21:13 Uhr)

  12. Fitness-Blog "Das Experiment" # 11
    Das Experiment

    Achte Trainingseinheit - 17.12.06

    1. KH (INT)

    10 x 20
    05 x 55
    03 x 75
    02 x 85
    01 x 90
    01 x 92,5
    01 x 95
    03 x 85

    2. BD (MIT)

    10 x 20
    10 x 40
    10 x 50
    10 x 60

    3. Bauch (Klappmesser)

    05
    03
    04

    Bemerkungen
    Training dauerte eine Dreiviertelstunde, dabei keine Beschwerden. Eigentlich ganz im Gegenteil, ich fühlte mich, als könnte ich Bäume, respektive Kreuzhebehanteln ausreißen. Ich konnte mich wiederum um 10 kg, von 85 auf 95 maximal verbessern.

  13. Fitness-Blog "Das Experiment" # 12
    Das Experiment

    Neunte Trainingseinheit - 19.12.06

    1. BD (INT)

    10 x 20
    10 x 50
    03 x 70
    01 x 75
    01 x 80
    02 x 75
    02 x 70

    2. KB (MIT)

    10 x 20
    10 x 40
    10 x 50
    09 x 50

    3. ß-Hantel 25 kg

    1. Satz: 18 x
    2. Satz: 12 x
    3. Satz: 10 x

    Bemerkungen
    Also zunächst mal große Freude: Ich habe die 80 kg im Bankdrücken geschafft! Das sind dann 5 kg mehr, als vor 2 Wochen. Die Übung Kniebeugen wird mir langsam suspekt, da es im Knie trotz richtiger Ausführung immer ein bisschen knackt. Ich bin mir nicht sicher, ob das so gesund ist. Das Training dauerte ca. 1 Stunde.

  14. Fitness-Blog "Das Experiment" # 13
    Das Experiment

    Kleine Änderung am Trainingsplan

    Also, hab beschlossen, nur noch 1mal die Woche Kniebeugen zu absolvieren. Für die Einheit mittlere Intensität KB füge ich lieber eine Ausdauereinheit BD ein. Ich werde mit ca. 50 % des Maximalgewichtes trainieren, also 40 kg, bis ich davon irgendwann mal 50 Wiederholungen schaffe. Dieser Wert ist nicht aus der Luft gegriffen, ich muss nämlich halbjährlich einen Fitnesstest machen, bei dem ich 40 kg BD mindestens 26mal drücken muss, bei 50 Wdh. gibt es Höchstpunktzahl.

    Desweiteren habe ich vor, noch Seitheben einzufügen, um Dysbalancen auszugleichen. Beim KH werden die hinteren Schulterköpfe beansprucht, beim BD die vorderen, sodass eigentlich nur noch die seitlichen fehlen, was ich mit Seitheben versuchen werde, auszugleichen.
    Geändert von Das Experiment (20.12.2006 um 23:36 Uhr)

  15. Fitness-Blog "Das Experiment" # 14
    Das Experiment

    Zehnte Trainingseinheit - 21.12.06

    1. KB (INT)

    10 x 20
    10 x 40
    07 x 50
    05 x 60
    04 x 70
    02 x 75
    03 x 65

    2. KH (MIT)

    10 x 20
    10 x 45
    10 x 55
    10 x 60

    3. KLZ

    11 x Ristgriff weit
    08 x Ristgriff Schulterbreite
    08 x Kammgriff eng

    Bemerkungen
    Das Training dauerte eine Stunde, keine Vorkommnisse.

  16. Fitness-Blog "Das Experiment" # 15
    Herwig
    Was ist los? Keine Trainings mehr oder keine Lust mehr sie einzutragen?

  17. Fitness-Blog "Das Experiment" # 16
    Das Experiment

    Doch doch

    ich würde Aufzeichnungen machen, wenn ich KÖNNTE! Habe aber Anfang Januar eine Hand-OP gehabt, wo Sehnenfächer im rechten Handgelenk durchtrennt wurden. Macht ein Training mit Gewichten natürlich unmöglich. Sollte in 2-3 Monaten wieder i.O. sein ...

    Verfolge aber deine Entwicklung.
    MfG
    Marcus

  18. Fitness-Blog "Das Experiment" # 17
    Herwig
    Oh scheisse! Das ist natürlich übel, aber wenns nicht abzuwenden war kann man wohl nichts dran ändern. Dann wünsch ich dir mal gute Besserung und auf einen guten Wiedereinstieg im Frühjahr!

  19. Fitness-Blog "Das Experiment" # 18
    Das Experiment

    Danke dir.

    Tja, mit Situps und Kniebeugen ohne Zusatzlast kommt man nicht weit. Dafür hab ich VIIIEL Zeit, mich theoretisch weiterzubilden ...

  20. Fitness-Blog "Das Experiment" # 19
    Das Experiment

    Werdegang

    Mit der OP hat sich natürlich auf dem Handgelenk eine große Narbe ergeben, die allerdings immernoch nicht ausgeheilt ist. Gestern war ich erstmals wieder ein wenig laufen, locker durch den Park, und es ging. Desweiteren habe ich versucht, ein Kurzhanteltraining zu absolvieren - aber Fehlanzeige. Das Handgelenk rebelliert, das Sehnenfach will einfach noch nicht. Morgen habe ich den nächsten Termin beim Handchirurg - es werden die Fäden gezogen. Ich werde dann gleich mal nachfragen, wann ich (ENDLICH ... ) wieder anfangen kann!

  21. Fitness-Blog "Das Experiment" # 20
    Das Experiment
    Die Heilung läuft ... sollte in ein paar Tagen wieder losgehen können ...

  22.   Fitness-Blog "Das Experiment"

+ Antworten
1234511 ...
Weitere Themen von Das Experiment
  1. Hallo Sportsfreunde! Ich betreibe diesen...
    Antworten: 801
    Letzter Beitrag: Gestern, 20:03
  2. Tagchen ... ich hätte mal eine Frage an...
    im Forum Krafttraining
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 21:15
  3. Hallo zusammen! Meine Frage: Kann Ovomaltine...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 23:48
  4. Hallo. Meine Freundin erzählte mir unlängst,...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 15:49
  5. Hallo. Ich esse nach dem Training meist 1 -...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 17:03
Andere Themen im Forum Trainingstagebuch & Success Stories
  1. Hallo Euch allen!!! Hier stelle ich Euch mal...
    von Lichtblick
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 13:44
  2. Hallo an alle erste ein mal! Zuerst möchte...
    von weig
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2007, 20:46
  3. 1.Tag erstemal ganz viel essen, milch und...
    von Polak90
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 23:12
  4. Hallo. An dieser Stelle möchte ich ab dem...
    von Dienel
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 12:29
  5. Hey Freunde Ich bin erst 18 Jahre alt, habe...
    von Felix QB
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 19:35
Stichworte
Sie betrachten gerade Fitness-Blog "Das Experiment".