Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Die richtige Nahrung / Supplements für den Muskelaufbau


Ständig liest man es oder man sieht es in Verbrauchersendungen im Fernsehen, das Herunterbeten einer altehrwürdigen Litanei: „Wer sich ausgewogen ernährt, der braucht keine Supplements / Nahrungsergänzungen. Gerne beruft man sich dabei auf die Empfehlungen und „Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr“ der DGE.  Nur wenige Ausnahmen werden deklariert, so wird bei Schwangerschaften Folsäure empfohlen und Senioren werden, aber nur wenn vom Arzt verordnet, Mangelzustände gewisser Vitamine und Mineralstoffe zugestanden.

Ohne Supplements geht es kaum

Doch die „sture“ Haltung selbst konservativer Ernährungsfachleute bröckelt so langsam. Inzwischen kann man selbst auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ablesen, dass ein bestimmter Wert von Vitamin D im Blutserum erreicht werden muss, und bei Bedarf durch die zusätzliche Einnahme eines Vitamin D Präparates ergänzt werden sollte.

Gerade Fitnesssportler und Bodybuilder brauchen mehr

Versucht man hier ein Resume zu ziehen, lautet dies: „Nichts Genaues weiß man nicht!“ Heißt, viele Studien sind widersprüchlich. Ich für meinen Teil, gerade als Verfechter von Fitness und Bodybuilding, der seinen Körper beim fast täglichen Workout fördert und fordert, habe eine ganz persönliche, auf meine individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Auswahl an Supplements getroffen, mit denen ich meine Sportlernahrung täglich ergänze.

Preis und Qualität müssen stimmen

Zwei Dinge sind mir bei der Auswahl meiner Nahrungsergänzungen besonders wichtig:  Der Preis und die Qualität, die sichere Herkunft der Produkte, denn diese sollen meinem Körper gut tun und ihm nicht schaden. Auf der Seite von ZecPlus ist mir sogar aufgefallen, dass wenn notwenig, auf Kontraindikationen hingewiesen wird. Das schafft Vertrauen. Zudem bietet der Onlineshop seine Vitamine, Mineralstoffe und Nährstoffkombinationen zu sehr, sehr fairen Preisen an.

Sportlernahrung

Wer Fitness oder Bodybuilding betreibt, dem wird ja oft empfohlen 5 großzüge Mahlzeiten zu sich zu nehmen.  Doch oft fehlt die Gelegenheit an arbeits- und stressreichen Tagen, oder ehrlicherweise auch gesagt, die Muße dazu. Deshalb decke ich meinen Proteinbedarf oft statt über ein übliches Proteinpulver lieber über ein Aminosäurenpulver  in hochkonzentrierter Form.

Gut auch,  dass man bei ZecPlus eine gezielte Auswahl an Produkten erhält,  um seine Sporternährung rundum „abzusichern.“ Alle Produkte sind klar und ausgiebig beschrieben, so dass die Auswahl leicht fällt. Man probiert auch gerne neue Produkte aus, ob Creatin, in höchster Qualität oder auch verschiedene Vitaminkombinationen.

 

 

 

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.