1. Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!! # 1
    EricDraven

    Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!!

    Hi!!
    Also ich habe folgendes Problem habe mich am Wochenende auf ein (folgenschweres) Ding eingelassen! Also ich saß mit Freunden bei einer Gruppe von Neuzugereisten (etwa 10Mann) die von einem Wettbewerb erzählten denn sie jedes Jahr privat veranstalten! Der Inhalt:
    Im Juni jedes Jahres treffen sie sich und machen einen Wettbewerb mit jedes Mal neuen Sportarten (Einzeldisziplinen) die Disziplinen werden von der Gruppe (pro Mann 3 Vorschläge) vorgeschlagen und vor Ort 5 Sportarten ausgelost und dann innerhalb der nächsten 3 Monate ausgetragen!
    Im Topf befinden sich unter anderem: Freeclimbing, Ringen, Rudern, Bowling, Olympische Distanz Triathlon (wie interessant),…………. Meine Vorschläge Speerwurf, 400m (KILLER), 110m Hürden, Eisschnelllauf!!!
    Also mein Kollege und ich habe unser Maul ziemlich aufgerissen und behauptet wir würden eine bessere Platzierung als der “Champ“(4 Wettkämpfe 2x Sieg, 1x 2.Platz, 1x 4.Platz) der Gruppe erreichen. Wetteinsatz: Die ganze Meute (mit Anhang) nach dem letzten Wettkampf essen ausführen!!

    Gut, großes Maul mein Bier! Aber vielleicht könnt ihr mir noch ein paar Trainingstips geben! Hier mein Wissen und meine Vorstellung vom Training:

    Die Anzahl und Auswahl der Sportarten lässt nur Breitband-Training zu, d.h.:
    Schnellkraft, Maximallkraft und Kraftausdauer müssen trainiert werden!
    Meine Theorie:
    Bei vielen Sportarten ist ein zu hohes Gewicht hinderlich! (momentan bei 1,84m 86 kg, sollten so 80 kg bis 84 kg werden)
    Also muss das Körperfett gesenkt werden. (von momentan 19% auf möglichst 10%)
    Trotzdem ist Kraft unerlässlich!
    Also habe ich überlegt erst Kraftausdauer mit dem 100er System (habe ich unten einen Artikel dran gehängt) zu trainieren!
    Zusätzlich ein umfangreiches Ausdauertraining mit gelegentlichen Sprinttraining zu vereinbaren!
    Zur Ernährung weiß ich nicht besonders viel, kann deswegen auch nur sagen dass ich morgens wieder Müsli (mit reichlich Ballaststoffen) essen und spät abends aufs gelegentliches Knabbern verzichten werde! Falls das noch nicht reicht werde ich mir noch etwas einfallen lassen müssen! Hier meine Bisherige Vorstellung vom Training! Falls ich wirklich meinem Plan Abnehmen vorauseile habe ich mich entschlossen morgens durch Olivenöl(?) wertvolle Fette dazuzugeben. Aber soweit ist es noch lange nicht!


    1.Monat
    < x20 1Std. Laufen bei 140/150 Puls
    < x5 Tage 100er Training
    2.Monat
    < x20 1Std. Laufen bei 140/150 Puls
    < x5 Tage 100er Training
    1x Sprinttraining pro Woche
    3.Monat
    < x20 1Std. Laufen bei 140/150 Puls
    < x5 Tag 100er Training
    2x Sprinttraining pro Woche
    4.Monat
    offen

    100er Training
    Es ist auf Ermüdungswiderstandsfähigkeit , Kraftausdauer ausgelegt.
    Als ich das erste mal von diesem Trainingssystem hörte dachte ich zuerst es handelt sich um einen Scherz. Nach dem ersten absolvierten 100er Training war ich aber dermaßen von diesem System begeistert das ich es fest in meine Trainingsplanung eingebaut habe. Es zeigt einem wozu der Körper in der Lage ist und verschafft ein sagenhaftes Gefühl .
    Der erste Schritt um mit dem 100er Satz-System trainiert ist sich für jeden Körperteil zwei Übungen auszusuchen die dann auch während dieses Trainingszyklusses beibehalten werden. Für die Brust zum Beispiel Bankdrücken und Butterfly für den Rücken Latziehen und Rudern vorgebeugt usw..
    Natürlich wird nicht mit 100% des Gewichtes trainiert, mit dem normalerweise trainiert wird, sonder mit 30 – 50 % der Normallast. Das heißt benutz man für Bankdrücken im Normaltraining100kg nimmt man für den 100er Satz 30 –50 kg. Am besten ist es mit 30 kg zu beginnen auch wenn die ersten Wiederholungen leicht erscheinen aber alles nach 30 Wiederholungen wird auch bei 30 kg schwer.
    Nun gilt es nur noch die 100 Wiederholungen zu schaffen. Dabei sind die 100 das Ziel das möglichst nah erreicht werden soll. Wenn nur 50 Wiederholungen geschafft werden ist das aufgelegte Gewicht zu schwer. Besser ist es 60 oder 70 zu erreichen, sind diese geschafft so macht man solange Pause wie man für den Rest bis zu 100 Wiederholungen brauchen würde. Am einfachsten ist das ganze mit Trainingspartner, der das zählen übernimmt, hat man einen solchen nicht zählt langsam von der geschafften Wiederholungszahl weiter bis 100. Dieses ungefähr in dem Tempo, indem man die Wiederholungen absolviert hat. Nach der Pause wird der Rest bis zu den 100 Wiederholungen gemacht. Wer gut Kondition hat kann im Anschluss direkt die nächste Übung machen, Diejenigen dessen Kondition noch nicht so gut ist machen eine Pause bis sich der Puls sich wieder auf eine Anzahl Schläge eingestellt hat.Zu beachten bei den Übungen ist, hat man eine Ziehende Bewegung gemacht ist die darauffolgende eine drückende Bewegung.
    So wird der ganze Körper trainiert. Als Anhaltspunkt sollte man 1 Stunde Training ansetzen und mit dem Rest des Trainings am nächsten Trainingstag fortfahren, bis der ganze Körper einmal trainiert wurde.
    Die Gewichte werden um ca. 3-5% gesteigert nachdem mehrmals 70 Wiederholungen geschafft wurden.

    So falls mir jetzt jemand noch ein paar Tips geben könnte wäre das hervorragend und ich wäre sehr dankbar, ansonsten wünscht doch einfach nur etwas Glück!!


  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!! # 2
    cbeinecke

    Re: Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!!

    Zahlen, Zahlen, Zahlen. Zahl doch einfach das Essen ;-)

    Gruß

    Carsten


  4. Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!! # 3
    EricDraven

    Re: Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!!

    Stimmt warum bin ich da nicht selber darauf gekommen?

    oder

    Ich benutze diese Wette nur als Ansporn um mich gut in Form zu bringen??


  5. Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!! # 4
    Braveone

    Re: Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!!

    Hätte ich jetzt auch spontan geantwortet.
    Rechne mal aus, was das kosten kann und lege dann einen Betrag x jeden Monat zur Seite.
    Trainier normal und vielleicht hast Du ja auch ohne Hammer-Training den Erfolg. Wer weiss. Und wenn Du es schaffen solltest, hast Du Dir was schönes verdient. Das Geld hast Du ja dann schon gespart!

    Grüße,

    Braveone

    http://test1.ianeo.de/123.jpg

  6. Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!! # 5
    Gerhard

    Re: Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!!

    Mensch!

    Wenigstens du hättest Sportarten wie Schach, Dart oder vielleicht Boccia in den Topf geben könnnen.
    Das Training wäre dann nicht so hart gewesen ..;-)


    Grüße
    Gerhard


  7. Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!! # 6
    derGilb

    die wirst du doch alle in den Sack hauen....

    ... wenn die nich mal mitkriegen das deine DREI Vorschläge aus
    In Antwort auf:

    Speerwurf, 400m (KILLER), 110m Hürden, Eisschnelllauf
    bestehen!

    die zählst du doch in Grund und Boden!!!

    mfG der Zähl[img]/phpapps/ubbthreads/images/icons/crazy.gif[/img] gilb


  8. Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!! # 7
    kurt

    "100er"-Training

    hallo eric,
    die KA wird mit 40 bis max. 60 zügigen wh trainiert, TUT 40-max 60sec. dein "100er"-training ist eher ein lokales muskelausdauertraining. aber warum nicht, wenn's dir taugt?
    weitere stellungnahmen, geschweige denn tipps bzgl. deiner wette möchte ich mir lieber ersparen
    gruß, kurt



  9. Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!! # 8
    cbeinecke

    Wieder mal ein Guter (o.T.)




  10. Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!! # 9
    EricDraven

    Re: die wirst du doch alle in den Sack hauen....

    Ups....Eisschnelllauf etwas verrutscht!!!!


  11. Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!! # 10
    EricDraven

    Re: Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!!

    Gute Idee "Brainpower" aber leider zu spät!


Ähnliche Themen zu Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!!

  1. Von Muskelmann3 im Forum Fitness - Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 07:14
  2. Von adla im Forum Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2004, 10:01
  3. Von Ano_Nym im Forum Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2004, 10:00
  4. Von PowerPooh im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2003, 19:13
  5. Von stardust2525 im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2002, 22:13
Weitere Themen von EricDraven
  1. Hi!! Also ich habe folgendes Problem habe mich...
    im Forum Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.2002, 14:14
Andere Themen im Forum Archiv
  1. Hallo ihr! Ich brauche euren Rat! Mein Vater...
    von Mirco
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.03.2004, 11:15
  2. Hallo! Ich hätte da mal eine Frage an den...
    von Felix74
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2004, 14:55
  3. Hallo an Alle hat jemand schon mal Erfahrung...
    von fastrosi
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.03.2003, 16:01
  4. halli hallo! nachdem ich letzte woche...
    von Fruchtzwerg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2002, 15:22
  5. Hallo! Erstmal ein großer Lob an alle, die...
    von Joanna
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.2002, 14:40
Sie betrachten gerade Fatale Wette?? Richtiges Training gesucht!!.