Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Antioxidantien , Freie Radikale, Bioflavonoide, Bioaktive Substanzen , Nahrungsergänzung, Blaubeeren-Extrakt, Lutein, Lycopen, Weihrauch, Acerola Kirschen



Antioxidantien

Die Hauptantioxidantien sind spezielle Vitamin- Mineral- und Enzymverbindungen Sie sind für den Schutz des Körpers vor dem Angriff der Freien Radikale verantwortlich. Eine ausgewogene Ernährung sollte eine ausreichende Menge jener Antioxidantien enthalten, also ausreichend Vitamin A, E und C, Selen und andere Mineralstoffe und Spurenelemente.

Was sind Freie Radikale?

Freie Radikale sind untabile Moleküle die entweder von außen eindringen oder im Körper entstehen. Sie können gewebezerstörend durch die Oxidation der Zellmembranen wirken und genetische Informationen im Körper verändern. Freie Radikale entstehen also bei der Verstoffwechslung, werden aufgenommen durch die Luft, vermehrt beim Sport beispielsweise, sind in Lebensmitteln enthalten, durch die Inhalation von Nikotin. Sie entstehen auch bei übermäßigem Sonnenbaden und durch die Luftverschmutzung. Antioxidantien regulieren die Präsenz von Freien Radikalen und neutralisieren sie, bevor Sie Schaden an unserem Gewebe verursachen können . Wenn Sie viel Sport treiben oder unter Stress stehen sollten Sie auf eine vermehrte Aufnahme von Antioxidantien Wert legen. .

Bioflavonoide und Citrus-Bioflavonoide-Komplex

Bioflavonoide helfen dabei das Vitamin C in der Nahrung besser aufzuschließen und aufznehmen. In einer gesunden Ernährungs sollte deshalb neben einer ausreichenden Versorgung mit Vitamin C auch auf die Bioflavenoide-Aufnahme geachet werden. Der menschliche Körper ist nicht in der Lage Bioflavenoide selbst herzustellen, er muss sie über die Nahrung aufnehmen. Bioflavonoide sind hilfreich bei Sportverletzungen, da sie Schmerzen lindern können . Bioflavonoide haben auch eine antibakterielle Wirkung, können auch einen positiven Einfluß auf den Cholesterinspiegel haben. Bioflavonoide werden auch als Präventionsmaßnahme gegen grauen Star eingesetzt.

Bioaktive Substanzen

Diese sind in Pflanzen, Früchten und Gemüsen zu finden. Auch Sie helfen bei der Prävention vor bestimmten Erkrankungen.

Blaubeer-Extrakt

Blaubeer-Extrakt enthält ein Antioxidant das krebsvorbeugend und vorbeugend gegen Gefäßerkrankungen wirkt, außerdem hat es positiven Einfluß auf Augen und Sehschärfe.

Lutein

Lutein wirkt wie ein Antioxidant und vermindert das Risiko von Krebs- und Herzerkrankungen.

Lycopen

Lycopen wirkt wie ein Antioxidant und vermindert das Risiko von Krebs (vor allem Prostata) - und Herzerkrankungen. Es gehört zu den Carotinoiden. Viel in vor allem gekochten Tomatenprodukten enthalten.

Weihrauch (Boswellia Serrata)

Boswellia Serrata ist ein natürliches anit-enzündlich wirkendes Mittel, das auch in vielen Quellen bei Gelenkproblematiken empfohlen wird um die Beweglichkeit der Gelenke wieder zu normalisieren.

Acerola-Kirschen

Diese Frucht , die man bei uns vorwiegend als Nahrungsergänzungsmittel pulverisiert und zu Tabletten gepreßt findet, hat einen hohen Gehalt an Antioxidativa und Vitamin C.



Tipp

Sie ernähren sich eher unregelmässig und denken dass Sie nicht ausreichend Spurenelemente zu sich nehmen? Lassen Sie sich von einem Apotheker beraten.