Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


aktueller Workoutplan

Eingestellt von: Dominik C.
  • Exercise Name: Laterale Rumpfdehnung
  • Wieder-
    holungen:
  • Sätze:
  • Beschreibung: Dehnt Ihre seitliche Oberkörpermuskulatur, inklusive der Schulter.

  • Exercise Name: Crunches diagonal
  • Wieder-
    holungen:
  • Sätze:
  • Beschreibung: Ein einfacher Crunch, den Sie so ziemlich überall machen können.


  • Exercise Name: Dehnung für den unteren Rücken
  • Wieder-
    holungen:
  • Sätze:
  • Beschreibung: Diese Übung ist hervorragend für die Dehnung des unteren Rückens geeignet, und sollte vor jedem ausgiebigem Ausdauertraining Pflicht sein.

  • Exercise Name: Hüft- und Beinbeugerdehnung
  • Wieder-
    holungen:
  • Sätze:
  • Beschreibung: Diese Übung dehnt die Wadenmuskulatur und die Hüftbeuger. Die Übung sollte unbedingt vor und nach jedem Ausdauertraining gemacht werden, speziell vor und nach dem Joggen.

  • Exercise Name: Bizeps- und Schulterdehnung
  • Wieder-
    holungen:
  • Sätze:
  • Beschreibung: Eine gute Übung vor jedem Sport. Sie dehnen damit ihre Schultern und ihre Armmuskulatur.

  • Exercise Name: Nacken- und Schulterdehnung
  • Wieder-
    holungen:
  • Sätze:
  • Beschreibung: Diese Übung hilft Ihre Nacken-, Hals- und Schultermuskulatur zu entspannen.


  • Exercise Name: Oberschenkeldehnung
  • Wieder-
    holungen:
  • Sätze:
  • Beschreibung: Diese Übung dehnt Ihre gesamte Oberschenkelmuskulatur, hervorragend geeignet vor oder nach dem Sport. Wird oft falsch gemacht, weil man vergisst die Bauchmuskulatur anzuspannen und dann das Becken während der Übung "kippt".

  • Exercise Name: Rückenstütz
  • Wieder-
    holungen:
  • Sätze:
  • Beschreibung: Diese Übung stärkt vor allem die Lendenwirbelsäule, den unteren Rücken.

  • Exercise Name: Katzenbuckel-Dehnung
  • Wieder-
    holungen:
  • Sätze:
  • Beschreibung: Das ist eine einfache Dehnübung für den gesamten Rücken.

  • Exercise Name: Waden- und Hüftbeugerdehnung
  • Wieder-
    holungen:
  • Sätze:
  • Beschreibung: Die Übung ist hervorragend nach einem Warm-Up, sowohl die Gesäßmuskulatur, die Hüftbeuger, als auch die Beinmuskeln werden gedehnt.




Fitness.com kann nicht für etwaige Schäden haftbar gemacht werden, die infolge von Unsachgemäßen Gebrauch der auf dieser Webseite genannten Trainingsübungen, Anwendungshinweisen oder Rezepten in Zusammenhang gebracht werden. Setze bitte keine Trainingsübung und keinen Diät-Tipp ohne professionelle oder qualifizierte Aufsicht um.