Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Übung: Rumpfstabilisation auf dem Balanceboard


Beschreibung:

Rumpfstabilisation auf dem Balanceboard
  • 1 Lege Dir das Balanceboard unter die Unterarme. Ellenbogen sind unter den Schultern und die Schultern bleiben tief, dass heisst sie rutschen nicht Richtung Ohren! Dein Blick ist Richtung Boden, damit Deine Halswirbelsäule lang bleibt. Knie und Fußspitzen sind aufgestellt.
  • 2 Aus dieser knienden Position drückst Du Dich mit dem Ausatmen nach oben und hebst die Knie von der Unterlage ab. Dein Rumpf bildet nun mit Po und Beinen eine Linie. Dein Bauch ist fest und Deine Schultern bleiben weiterhin entspannt.
    Variante: Als Variante kannst Du auch die Fußspitzen auf das Balanceboard stellen und die Unterame auf die Matte.
Übung: Rumpfstabilisation auf dem Balanceboard



Fitness.com kann nicht für etwaige Schäden haftbar gemacht werden, die infolge von Unsachgemäßen Gebrauch der auf dieser Webseite genannten Trainingsübungen, Anwendungshinweisen oder Rezepten in Zusammenhang gebracht werden. Setze bitte keine Trainingsübung und keinen Diät-Tipp ohne professionelle oder qualifizierte Aufsicht um.
zurück zu den Übungen

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.