Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Bade - ABC

Bade - ABC von A bis Z - alles dabei?


Bade - ABC von A bis Z - alles dabei?

Das ultimative Fitness.com Alphabet für Freibad und Strand: eine Checkliste für ihre Badetasche von A bis Z

 

 

 Abduschen

 

 

Sowohl vor, als auch nach dem Baden wichtig! Vor dem Baden ist es ratsam sich zuerst beim Duschen abzukühlen (siehe B Punkt 1). Nach dem Schwimmen sollte man sich das Chlor vom Schwimmbad bzw. das Salz vom Meerwasser abwaschen.

Baderegeln

Die Beachtung dieser Baderegeln kann für Sie und Ihre Kinder lebenswichtig sein. Sie sind stets zu beachten:

 

 

1. Nie überhitzt ins Wasser springen! - der Körper braucht Anpassungszeit.
2. Kleine Kinder nie unbeaufsichtigt am Wasser lassen! -Sie kennen keine Gefahren.
3. Luftmatratzen und andere Schwimmhilfen gehören nicht ins tiefe Wasser. Sie bieten keine Sicherheit.
4. Nie mit vollem oder ganz leeren Magen schwimmen! Nach üppigem Essen zwei Stunden warten. Alkohol meiden.
5. Nicht in trübe oder unbekannte Gewässer springen! - Unbekanntes kann Gefahren bergen.
6. Lange Strecken nie alleine schwimmen! Auch der besttrainierte Körper kann eine Schwäche erleiden.

 


Crème


Für vor und nach dem Sonnenbad.

Disc-Man
Es geht doch nichts über ein wenig Musik


Eimer...
und Plastikförmchen, um Sandburgen und anderen Palästen die richtige Form zu geben.

Federball und andere Ballspiele
Etwas Bewegung schadet nie!
 

 Geld
(nicht zu viel)

Haarspray, Haarspange und Haarbürste
damit man auch noch nach dem Baden gut aussieht.

wie Imbiss
um nicht zu verhungern. Am Besten etwas frisches Obst.

wie Jonglieren
ein schöner Zeitvertreib


wie Karotte
Karotten, Äpfel und Bananen sind natürliche Leckereien und ideale Zwischenmahlzeiten, weil gesund und voller Vitamine. Aber ganz ehrlich: ein Eis zwischendurch ist auch nicht ohne...

wie Lesen
Wenn man bedenkt, dass sich der Mensch im Durchschnitt pro Tag nur rund 10 Minuten Zeit nimmt, um zu lesen (Inkl. Fernsehprogramm), so kann gerade im Freibad oder am See die ideale Gelegenheit sein, wieder einmal ein gutes Buch oder einen interessanten Zeitungsartikel in aller Ruhe zu lesen. Sofern Sie natürlich vorgängig entsprechende Lektüre in Ihre Badetasche eingepackt haben!

wie Muse
Wer im Zeitalter von E-Mail, Fax und anderen technischen Wundermitteln, doch noch den einen oder anderen persönlichen Brief bevorzugt, der findet im Schwimmbad bestimmt die Muse und die nötige Zeit, jemandem ein paar Zeilen zu widmen.

wie Nerven
Siehe Buchstabe "O"

wie Oropax oder Ohrenstöpsel
Wenn Ihnen die Musik aus dem Ghettoblaster Ihres Nachbarn definitiv auf den Geist geht.

wie Papiertaschentücher


wie Quark


wie Rätsel
regt die "grauen Zellen" an.

wie Sonnenbrille
denn auch die Augen müssen vor der Sonne geschützt werden.

wie T-Shirt
Zuviel Sonne schadet der Haut. Deshalb im Schwimmbad zwischendurch auch mal ein T-Shirt anziehen.


wie UV-StrahlungDer Schutz vor ultravioletter Strahlung ist in der heutigen Zeit ein absolutes "Muss". Mit der richtigen Mischung aus Sonnenschutzmittel und gesundem Menschenverstand kann man aber nichtsdestotrotz die Sonne geniessen, ohne einen Sonnenbrand oder sonnenbrandbedingte Spätfolgen befürchten zu müssen. Sonnenschutzmittel verstärken den natürlichen Schutz der Haut vor der gefährlichen UV-Strahlung. Darum regelmässig Sonnencrème mit hohem Lichtschutzfaktor auftragen - (sonnen-)gebrannte Kinder und Erwachsene können ein schmerzhaftes Lied davon singen! Übrigens man kann auch im Schatten bewiesenermassen - Schritt für Schritt - "vernünftig" braun werden. Gerade beim Badeplausch ist zu beachten, dass nasse Haut besonders sonnenbrandanfällig ist, weshalb Sie Ihre Haut nach dem Schwimmen immer gut abtrocknen sollten. Und vergessen Sie nicht, den Sonnenschutz regelmässig aufzutragen, besonders nach dem Abtrocknen.

wie "Viel Spass!"
ohne den Spaß ist's nur halb so schön.

wie Wasser
Beim sommerlichen Schwitzen sollte ganz bewusst auf die Aufnahme von genügend Flüssigkeit (Wasser, isotonische Getränke, Coca-Cola light etc.) geachtet werden. Im Sommer sind 3 bis 5 Liter pro Tag gefordert.

wie Xylophon
Oder haben Sie eine bessere Idee für den verflixten Buchstaben X?

wie Yuccapalme
Passt zwar nicht in die Badetasche, aber Schatten kann sie trotzdem spenden.

wie Zipfelmütze
Naja, eine Zipfelmütze wäre vielleicht ein wenig zu warm, aber ein Sonnenschutz in Form eines Hutes oder einer Mütze schützt vor einem Hitzschlag!



Autor: Thomas Markmann

 

 

 

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.