Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Fibo 2017: Highlight: Group Fitness


Angelehnt an einen Gassenhauer:   In den Fitnessclub geht der Mensch nicht gern alleine. Die meisten gehen vielleicht ganz gerne alleine hin, aber sie trainieren gerne in Gemeinschaft. Das sieht man im Kraftraum bei den Freigewichten und das sieht man insbesondere in den Kursräumen. Egal wieviele zu einem bestimmten Kurs da sind, da fällt schon auf, wenn so mancher mal nicht da ist, aus welchen Gründen auch immer.  Ist doch ein schönes Gefühl, wenn man vermisst wird. Und noch schöner wenn man wieder da ist und Party angesagt ist im Kursraum, oder  zu neudeutsch: Bei der Group Fitness.

Die Fibo 2017 ist mehr als Geräte und Hanteln

Eines steht fest seit ein paar Jahren, ohne die Fibo wäre die Fitnesswelt erheblich weniger bunt und gar nicht so abwechslungsreich. Die Fibo bietet zwar seit ihrer Gründung den Fitnessgeräteherstellern ihre neuen Innovationen den Fitnessstudiobesitzern und an den Besuchertagen auch den Fitnessinteressierten vorzustellen, es gibt Vorträge und Diskussionsrunden und vor allen Dingen und dies jedes Jahr verstärkt: Sie bringt neue Trends aus der ganzen Fitnesswelt nach Köln und die nationalen und internationalen Fitnessstudiobesitzer und Besucher bringen dann diese Ideen und  Konzepte in ihre Studios, nach Deutschland, und eben auch in die Welt, denn die Fibo ist und bleibt anscheinend: Die größte Fitnessmesse global.

Erfolgsfaktoren für Fitnessstudios: Kursangebot, Equipement, Betreuung

Ein vielfältiges Kursangebot, hochwertiges Equipment und eine fachliche Betreuung durch Trainer sind unabdingbare Qualifizierungsmerkmale eines guten Studios. Neue Group Fitness Konzepte steigern das Gemeinschaftsgefühl der Mitglieder, was wiederum einen großen Einfluss auf die Retention-Rate hat. Genau hier setzt die FIBO 2017 an und bietet neue Business-Chancen für die Fitnessstudios.

Für Instruktoren aus den Bereichen Aerobic, etc. die neue Group Fitnesshalle

Mit der umgestalteten Halle 4.1, neuen Ausstellern und Themen richtet die FIBO ihren Group Fitness Bereich komplett neu aus. Die Halle wird zum Forum für die neusten Workouts aus ganz Europa. Neben den zahlreichen Bühnen und Demonstrationen, gibt es auch eine abgeschlossene Business Area für Aussteller und Fachbesucher, die hier in einer ruhigen Atmosphäre ihre Gespräche führen können. (Anmerkung der Redaktion: Das ist auch wirklich notwendig. Bei manchen Ausstellern könnte man meinen, sie müssten die Schallmauer durchbrechen).

Für Personaltrainer  und Instruktoren im Speziellen & Hip Hop German Open

Es wird mehr gezeigt: "The Show nicht must but will go on " .. dafür gibt es gleich drei  Bühnen für das Group Fitness Kurs Programm (jetzt ist im Wort aber wirklich alles komproisslos drin)  Relax und Stretch wird genauso ein weiteres Thema sein wie Crossfit und Calisthenics.

 1st FIBO European Convention

Ein ganz besonderes Highlight ist die 1st FIBO European Convention, powered by FISAF, supported by Europe Active / EREPS, die Trainer aus ganz Europa zusammenbringt, unter ihnen die Top-Instructors der Branche. Mit EuropeActive und seinen knapp 60 nationalen Verbänden, der FISAF mit 25 internationalen Vertretungen sowie der FIBO, dem IST-Studieninstitut und dem Glucker Kolleg repräsentiert die neue Veranstaltung ein nie da gewesenes europäisches Netzwerk. Ziel ist es, das größte Aus- und Fortbildungsangebot für Trainer in Europa zu schaffen.   

Weitere Infos auf der Homepage der Fibo 2017

 

 

 

 

 

 

 

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.