Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Urlaub im Kleinwalsertal - So schön und doch so nah!


Danke an Oswalda Hus für das Bild

Wenige Österreichische Feriengebiete sind so gut von Deutschland zu erreichen wie das Kleinwalsertal. Nur etwa 2 1/2 Stunden von München, bzw. 2 1/2 Stunden von der "Schwabenmetropole" Stuttgart entfernt. Das Kleinwalsertal hat eine ungewöhnliche Lage. Aus Österreich  ist es viel schwerer zu erreichen als aus Deutschland, da das Tal von hohen Bergen umgeben wird und nur zur deutschen Seite hin offen ist und über eine Straße erreichbar die von Obersdorf (Allgäu) nach Mittelberg im Kleinwalsertal führt.

Ich bin gerade von einem einwöchigen Urlaub zurück, die Erinnerungen sind noch frisch. Das ganze Tal ist auf Sport und sportliche Aktivitäten und auch auf Wellness  eingestellt. Das erkennt man vor allen Dingen an der Vielzahl der Sportgeschäfte, die genau das haben, was man in der Region braucht, sommers wie winters, wobei man für den Wintersport sich ja grundsätzlich alles leihen kann. Das ist ganz praktisch, wenn man den Rest des Jahres eben nicht in einer schneesicheren Gegend wohnt.

Schneesicherheit im Kleinwalsertal - aber ganz sicher!

Von November bis Ende April herrscht hier im alpinen Vorland, Schnee, Schnee,  Schnee.  Dies ist umso wichtiger, als dass es kaum noch schneesichere Gebiete in Deutschland gibt, nehmen wir mal den Harz, den Brocken und den Feldberg im Schwarzwald aus. 46 Liftanlagen rund ums Kleinwalsertal, Funpark für die Snowboarder gibt es  auch.  45 Kilometer Langlaufloipe sind da und für die Skating Langläufer  (Beinabstoß wie beim Schlittschuhtritt) sind 5 Kilometer Spezialstrecke vorhanden.


Frühjahr, Sommer, Herbst .... Sport und Fitness im Kleinwalsertal

Noch ist das Kleinwalsertal ein Geheimtipp für Mountainbiker.  Streckenführungen "jeden Kalibers" abwechslungsreicher Boden mit und ohne Hindernisse, oder auch Bergtouren bis die Puste dröhnt. Rauf auf die Lüchle Alpe oder auf das Walmendinger Horn in zwei-einhalb Stunden. , oder die große Kleinwalsertalrunde, für die man 5 Stunden im Schnitt braucht.
Oder vom Kleinwalsertal an den Freibergsee und auf das Söllereck in 3 Stunden, das sind nur einige Strecken die sich anbieten.

Wandertouren und Bergtouren lassen sich zu jeder Jahreszeit unternehmen, und da man praktisch immer auf irgendwelchen Plattformen und Erhebungen oder Bergen unterwegs ist, ist für eine "fulminante Aussicht halt immer gesorgt".  Für die "Lockeren Geher" ist der Rundwanderweg Schwende zu empfehlen.

Nur ein wenig mehr Power in den Waden braucht man für den Riezler Höhenweg. Wer es krachen lassen will (auch ohne Lederbuxen), der wählt fürs Nordic Walking den Widdersteinlauf, der rund um den Widderstein führt oder nimmt die Straußberg Runde und wird reichlich belohnt durch den klaren weiten Blick auf den Elfer Zwölfer und den Widderstein mit einer Höhendifferenz von 185 Metern und bei Erreichung des höchsten Punktes "liegt man auf 1135 m ... wenn die Kondition versagt.

Hotels,  Pensionen, Ferienwohnungen, für jeden Geldbeutel und für jeden Anspruch ist etwas dabei. Auch Wellness wird vielen Orts im Kleinwalsertal, in Mittelberg mit seinen Ortsteilen Baad, Riezlern und Hirschegg.  Wem hinterher nach einer schönen Sauna oder Wellnessbehandlung zumute ist, dem kann ich das Bio Hotel Oswalda Hus in Riezlern empfehlen.  Wo immer Sie Ihr  "Lager" finden, fragen Sie nach der Kleinwalsertaler Gästekarte, mit ihr können Sie den örtlichen Bus nehmen um alle Ortsteile zu sehen, bzw. zu den Ausgangspunkten auch weiter entfernterer Wanderwege zu gelangen, oder zur Talstation in Mittelberg Mitte.




zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.