Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Kolumne von Personal Coach Morris Lee - Teil 4


Alles Erfolgreiche im Leben fängt mit einer entscheidenden Voraussetzung an, dem Willen !!! Ist dieser nicht echt, nicht aufrichtig und zu 100% da, ist das Scheitern vorprogrammiert. Ich vielen Aufnahmegesprächen mit Clienten erlebe ich die Einstellung: Mach mich mal fit.

Klar, wenn diese Clienten nach meinen Anweisung handeln und konsequent sind, erreichen sie Ihr Wunschgewicht, verbessern ihre Fitness und wirken optisch einfach klasse. Aber, und das ist das auschlaggebende, Ihr Ziel haben sie so nicht erreicht. Denn etwas Entscheidendes fehlt: die Verantwortung.

Mach mich dünn, mach mich fit

Wenn ein Client zu mir kommt und von mir erwartet, dass ICH ihn dünn oder fit mache, dann erfährt er eine Armada an sehr harten und direkten Worten. Denn eines mache ich niemals- ich übernehme nicht die Verantwortung des Clienten. Ich übernehme meine Verantwortung und diese zu 110 %. Ich gewähre eine optimale Trainings- und Ernährungsstrategie und Führung und gebe wirklich alles, um meinen Clienten zu unterstützen.

Aber die Verantwortung für sich muss er selbst tragen und vor dieser steht der 100 % Wille. Viele Menschen leben einem Ideal nach, das ihnen von den Medien und der Umwelt aufgezeigt wird. Sie verschwenden Energien, in dem sie dafür sorgen wollen, ja in das Schönheitsideal der Gesellschaft zu passen. Allerdings Ihr persönliches und individuelles Ideal, ihr eigenes Konzept, geht dabei verloren.

Coaching - Ihr persönliches Ziel im Blick

Und genau hier beginnt mein Coaching. Meine Clienten definieren Ihr eigenes, ihr persönliches Ziel und bauen den unbedingten Willen auf, dieses Ziel zu erreichen. Somit übernehmen sie für sich Verantwortung und machen sich unabhängig von Ihrer Umwelt.
Ich schildere Euch mal ein Beispiel aus meinen eigenen Erfahrungen. Als ich ganz am Anfang mit meinem eigenen Training stand, sah ich einen Typen auf einer Flachbank liegen, der 10-mal die Langhantel mit 2 großen Scheiben auf jeder Seite hochstemmte. Mir war sofort klar, wenn ich das schaffe, bin ich der Stärkste und hab alles erreicht, was ich möchte. Ich trainierte bis zum umfallen und schaffte es in verhältnismäßig kurzer Zeit, dieses Gewicht ebenfalls 10-mal zu stemmen.

Aber statt zufrieden und vor allem glücklich zu sein, sah ich mich nach dem nächsten harten Typen um und der hatte 2 von diesen verdammt schweren Scheiben auf jeder Seite. Um es abzukürzen, ich geriet in einen Sog, verbesserte zwar meine Trainingsleistungen enorm, wurde aber immer wieder neu gefordert, wenn ich einen sah, der noch mehr Gewichte schaffte.

„Morris, was willst eigentlich DU erreichen?“

Irgendwann in diesem Sog kam ein guter Freund auf mich zu und fragte: „Morris, was willst eigentlich DU erreichen?“ Ich sagte Ihm, dass ich der stärkste hier im Gym werden möchte. Für seine Antwort bin ich ihm bis heute sehr dankbar. Sie lautete: „Morris , wenn DU dein Ziel immer abhängig von anderen Menschen machst, dann ist es doch gar nicht mehr Dein Ziel , dann reagierst Du nur noch auf Deine Umwelt und bist fremdgesteuert. Dann wirst DU, und das verspreche ich Dir, niemals Dein Ziel erreichen, denn es gibt immer einen stärkeren.“ Also lernte ich aus meinen Erfahrungen, nutze die Hilfestellungen von Fachleuten und Freunden und kreierte mein eigenes Ziel.

Ich war glücklich und wahnsinnig stolz auf mich.

Ich baute einen bedingungslosen Willen auf, dies zu erreichen und erreichte es auch. Ich war glücklich und wahnsinnig stolz auf mich. Einige Kritiker werden mir jetzt vorwerfen, dass man mit dieser Einstellung nicht erfolgreich wird, sich zu früh zufrieden gibt, nicht alles aus sich herausholt, eben nie ganz nach vorne kommt. Diesen Kritikern kann ich nur entgegnen, nur wer sein persönliches Ziel kennt, einen starken Willen dazu aufbaut, sich Unterstützung aber keinen fremde Verantwortung für seinen Weg zum Ziel holt, der wird sein Ziel glücklich und stolz erleben. Wer sich dann sein persönliches Ziel unabhängig und frei von gesellschaftlichen Zwängen neu definiert und die Messlatte höher steckt, der wird auch immer erfolgreicher- weil er ebenso glücklich ist. Und genau das wollen wir doch alle- glücklich
sein!!!!

Bis nächste Woche, Euer Personal Coach Morris Lee

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.