Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Und der Frühling kommt doch!

Jetzt bereits alle Kräfte mobilisieren und ran an den Speck.


Michael Bauer

Wenn man momentan aus dem Fenster sieht könnte man meinen Frau Holle macht Überstunden. Im Februar dachten wir, wir hätten den Winter bereits hinter uns. Für ein paar Tage schien die Sonne. Die positiven Auswirkungen waren sofort spürbar. Die Menschen kamen aus ihren Löchern hervor und genossen die Wärmenden Sonnenstrahlen. Ich glaube es ist nicht übertrieben, wenn ich schreibe –wir waren in voller Erwartung auf Die warmen Monate des Jahres- . Die Menschen lachten, sportelten und besetzten die Terrassen der Bars. Doch das war nur ein kurzer Besuch von frau Sonne. Sofort hat Frau Holle wieder das Ruder übernommen und uns unmissverständlich klar gemacht, das momentan Sie noch das Sagen hat.
 
Auch hier waren die Auswirkungen auf die Menschen klar zu spüren. Sie verkrochen sich wieder zurück in ihre Löcher. Die Terrassen der Bars wurden kurzer Hand wieder geschlossen und von dem fröhlichen Erwarten der warmen Sommermonate war kaum noch etwas zu spüren. Außer den Hartgesottenen ist nun kaum noch jemand beim Sport draußen zu sehen. Das war ganz anders, als die Sonne für ein paar Tage zu Besuch war.
 
Aber, woran liegt es, das wir, sobald es kalt und grau ist keine oder viel weniger haben Sport zu treiben, oder überhaupt aktiv zu werden? Wir Menschen sind Warmblüter. Deswegen brauchen die Sonne um zu leben. Ohne Sonne werden wir depressiv, verlieren unsere Antriebskraft und sind meist lustlos.
 
Das ändert sich sofort wenn die Sonne sichtbar ist und uns mit ihren wärmenden Strahlen streichelt. Dann fangen unsere Hormone an zu arbeiten. Ja, sie sind ganz aus dem Häuschen. Manchmal habe ich im Frühling das Gefühl ich brauche gar keinen Wecker. Wenn es hell wird, wache ich automatisch auf und bin voller Power.
 
Wenn es kalt und grau ist möchte unser Körper unsere Fettreserven lieber behalten. Zusätzliche Energie ist immer gut, wenn man sich nicht sicher ist wie lange es noch kalt bleibt, muss er sich wohl denken. Deswegen fährt unsere Steuerzentrale, das Gehirn alle Systeme runter und macht uns faul und gefräßig. Es hat wohl keine Ahnung, das es mittlerweile an jeder Ecke Supermärkte gibt. Es fährt den Stoffwechsel runter und scheint uns zu sagen: „setz‘ dich erst mal,  iss‘ etwas und ruh dich aus“.  Warum möchtest du denn deinen Körper formen, und unnütz Energie verschwenden? Draußen ist es kalt und grau. Das sieht jetzt sowieso niemand…
 
Aber genau hier liegt der Hund begraben. Wir müssen bereits jetzt, wenn es kalt und grau ist, aktiv werden. Wir wollen doch gut aussehen wenn die Sonne dann Mal länger zu Besuch bleibt. Leider sind wir meist erst dann motiviert, wenn sie da ist. Dann ist der Zug aber bereits abgefahren. Denn dann dauert es Wochen oder Gar Monate bis wir uns sexy trainiert haben.
 
Also, jetzt bereits alle Kräfte mobilisieren und ran an den Speck. Er schmilzt nicht von alleine weg, wenn es wärmer wird. Und jetzt geht es Schlag auf Schlag. Es wird Wohl keinen Übergang der Jahreszeiten, also der Temperaturen, geben. Die Meteorologen sagen voraus, das es, sobald der Schnee verschwunden ist, gleich zweistellig wird.
 
 Dieses Jahr sind neon Farben in. Du möchtest sicher nicht aussehen wie eine Leuchtkugel…. Wenn dir jetzt immer noch die Motivation fehlt – auf meiner Internetseite kannst du dir mein 14 Tage Fett weg Trainingsprogramm via pdf downloaden. Das hat bereits bei tausenden Menschen funktioniert. Du siehst, es gibt keine Ausreden. Gib Gas.

Frühlingserwartende Grüße,
Dein Michael

Mehr Infos erhält man auf der Homepage von Michael Bauer

Artikel von Michael Bauer, Deutschlands gefragtesten Personaltrainer
(Quelle: bild.de, Vox, starstyle tv, uvm.)

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.