Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Physiotherapie Messe Therapro und Physiokongress in Stuttgart 2013


Die Therapro Messe und der Physiokongress in Stuttgart ein fruchtbare Beziehung die eine große Zukunft hat. Gestärkt werden beide Veranstaltungen da sie in Verbindung mit der etablierten MEDIZIN Messe in Stuttgart eingehen, zur gleichen Zeit stattfinden, gemeinsame Werte entwickeln  und auch interdisziplinäre Netzwerke neue Chancen aufzeigen.  Dieses, im Endeffekt Drei-Gespann, wird mehr und mehr zu einem Magneten, sprich: Es lohnt sich selbst aus größerer Entfernung zur MEDINZIN, zur Therapro, bzw. zum Physiokongress nach Stuttgart anzureisen. 

Süddeutschland ist eh ein glücklicher Platz für wirtschaftlichen Erfolg, das sprichwörtliche Süd-Nord-Gefälle funktioniert ja wie eine self-fullfilling prophecy ( Selbsterfüllende Prophezeiung).  Baden-Württemberg und Bayern sind die erfolgreichsten Bundesländer mit der geringsten Arbeitslosenquote und Rentnern mit einem hohen Einkommensniveau.  Von München aus liegt Stuttgart nur 2 Autobahnstunden entfernt. Eine ähnlich aufgestellte Messe gibt es sonst nirgendwo, kein Wunder also dass viele Besucher, selbst bei winterlichen Verkehrsverhältnissen auch aus Bayern auf die Messe(n) kamen.

Aussteller auf der TheraPro  waren Hersteller von Therapiegeräten für die Physiotherapie, auch viele Ausbildungsinstitute waren da um die Besucher, vor allen Physiotherapeuten, bzw. solche in Ausbildung, über ihre Schulungsprogramme zu unterrichten.

Spannende Themen beim Physiokongress: 

• Verkammerung der Therapieberufe - ein Schritt zur Selbstverwaltung
• Selbstständig – aber wie?
• Heilmittel-Regresse
• PhysioThai
• Tapen und Kinesiologie
• Neurologische Integration
• physiofortbildung – Das E-Learning-Portal für Physiotherapeuten
• Autonomie in der Physiotherapie – Wege zum Direct Access?


Die Rückmeldungen der Besucher und Aussteller der TheraPro waren durchweg positiv. Fast alle TheraPro-Besucher möchten nächstes Jahr wieder auf die TheraPro kommen.

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.