Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


FIBO 11. - 14. April 2013 jetzt in Köln

Von Essen an den Rhein. Die Fibo zieht um!


Quelle: FIBO (Chistopher Rausch)

Nach 22 Jahren kehrt die FIBO, die Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit auf das Messegelände von Köln zurück. So ein Umzug bringt jede Menge Veränderungen mit sich. Viele von uns freuen sich schon auf "das neue Gesicht" der FIBO 2013.

Viele können sich noch erinnern an die Anfänge der Fibo. Damals vor 2 Jahrzehnten, gab es fast nur zwei Themen auf den damaligen FIBOs:  Aerobic a la Sydney Rome und Jane Fonda, unvergesslich die Step Aerobic Auftritte der Adrienne Schladerer, zumindest für mich. „Wir verließen Köln als flirrend-flippiges Fitness- und Bodybuilding-Event, heute kehren wir als internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit zurück“, so FIBO Event Director Olaf Tomscheit.

Es ist viel passiert in der Fitnessbranch seitdem. Gesundheit wurde zum wichtigen Thema, Kraftaufbau wurde mit HIlfe der Sportwissenschaften "rehabilitiert" - Statt knalliger Farben  und lautem Auftritt ist "es etwas dezenter" geworden rund ums Fitnesstraining. Geräte in eher gedeckten Farben, die Geräte ausgereift und physiologisch richtig gestaltet.  Fitnesstraining ist in der deutschen Gesellschaft angekommen, kein "Exoten-Sport" mehr.

Inzwischen ist jeder fünfte Fachbesucher der FIBO in Gesundheitsberufen tätig und repräsentiert eine physiotherapeutische oder medizinische Praxis, ein Gesundheitszentrum oder eine Reha-Einrichtung. Ein Weg, den die FIBO in Köln mit einem eigenen FIBOmed-Kongress weiter ausbauen wird.

Moderne Messehallen mit Tageslicht, perfekte Verkehrsanbindung: Besucher und Aussteller können sich auf die FIBO in der Domstadt freuen! Denn die Messe belegt komplett die erst in 2006 fertig gestellten neuen Messehallen 6, 7, 8 und 9. Zusätzlich für die FIBOactive werden die Halle 4.2 und die 5.1 belegt; die FIBO POWER, die parallel zur FIBO als eigenständige Veranstaltung stattfindet, bietet Bodybuilding, Kraft- und Kampfsport-Fans in den südlichen Hallen 1, 2.1. und 2.2. viel Platz.

Ein wenig umorientieren muss man sich allerdings auf der neuen FIBO in Köln. Doch Veränderung tut ja bekanntlich gut. So werden die Trainingsgerätehersteller künftig in den Hallen 6,7 und 9 Ihr neues zu Hause finden. In der neu dazugekommenen Halle kommt nun sogar eine besondere Bedeutung zu – sie wird die „Zukunftshalle“ der FIBO werden. Was das bedeutet, erklärt Olaf Tomscheit: „In der Halle 9 werden wir neben dem Bereich der Trainingsgeräte vor allem neue Ideen, Innovationen und Konzepte präsentieren.“

Auch die FIBOmed ist in der Halle 9 untergebracht. Zudem werden sich hier verschiedene Institutionen präsentieren, wie zum Beispiel die Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung (BZgA), die World Health Organisation (WHO), die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) sowie die Sporthochschule Köln. Ein weiteres Novum in Köln.

Auch in den anderen Bereichen wie Ausstattung & Dienstleistung und FIBOactive passiert viel. Diese sind nun in der Halle 8 direkt am Eingang Nord (Ausstattung & Dienstleistung, Wellness) und in den Hallen 4.2 und 5.1  angesiedelt. 

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.