Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Fitness – Gestern. Heute. Morgen.


Seit ziemlich genau zehn Jahren bin ich Personaltrainer. Seit dieser Zeit hat sich die Zielsetzung meiner Klientinnen und Klienten imens verändert. Zum Jahrtausendwechsel war das Ziel vor allem der Traumkörper! Das bedeutete für die Herren der Schöpfung - Riesenmuskeln und für die Damen dünn, dünn, dünn. Das änderte sich vor ca. fünf Jahren. Es waren nun nicht mehr die Riesenmuskeln oder das Dünn sein was wichtig war. Zu dieser Zeit galt es maximale Leistung zu bringen . Herren und Damen näherten sich an. Beiden Geschlechtern war es nun wichtig einen Marathon zu laufen, an einem Triathlon teilzunehmen oder 150 Km mit dem Fahrrad zu fahren.
 
Es ist nicht etwa so, dass die Mädels heute nicht mehr schlank sein möchten und die Jungs nicht immer noch gerne einen muskolösen Körper hätten. Auch sind beide Geschlechter nach wie vor daran interessiert einen Marathon zu laufen oder an einem Triathlon teilzunehmen. Aber, es kommt ein ganz wichtiger Punkt hinzu, der erst seit neuestem wieder an Gewicht gewinnt. Gleichgewicht und Harmonie.
 
Die meisten von uns sind den ganzen Tag am rennen. Sei es um einen höheren Gehaltsscheck zu bekommen oder um unseren Kindern bessere Eltern zu sein. Wir rennen und rennen. Aber wohin und warum? Die Chinesen legen seit mehreren tausend Jahren Wert darauf das Kopf, Körper und Seele im Einklang miteinander stehen. Auch uns hier im Westen ist das klar. Allerdings zwingen uns die ständig steigenden Ansprüche und Preise dazu immer schneller zu funktionieren. Alles muss besser, schöner und größer sein. Und keiner von uns weiß warum das eigentlich so sein muss. Aber, wir rennen mit.
 
Zur Zeit, so scheint es mir, haben einige der Menschen die mich buchen die Schnauze voll davon sich mit dem Rad zu drehen. Die Zielsetzung die mir im Moment am häufigsten formuliert wird ist innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Das heißt nicht das wir ab sofort im Kreis sitzen, einen Schneidersitz machen und stundenlang meditieren müssen.
 
Aber, es ist sehr wohl wichtig darauf zu achten das sowohl der Kopf, wie auch der Körper ein individuelles Training bekommen. So dass wir nicht überlastet und verheizt werden. Nur so ist es möglich langfristig ein hohes Niveau bringen können. Egal ob im Job oder für der Familie. Kopf und Körper kommunizieren miteinander. Wenn der Kopf ausgepowert ist, ist der Körper müde. Zwingen wir ihn dennoch dazu Höchstleistungen zubringen, werden wir krank.
 
Wir müssen und sollen Leistungen bringen. Sowohl körperlich, wie auch mental. Aber, wir brauchen ein Konzept. Sonst rast das Leben an uns vorbei und wir haben keine Gelegenheit es zu genießen, weil wir mit besser sein als die Anderen beschäftigt sind. Bewusst leben ist das neue Ziel. Erfolge und Zeit mit der Familie genießen. Ohne das Gefühl zu haben etwas nicht erledigt zu haben. Denn Zeit mit der Familie bewusst zu verbringen und Erfolge bewusst zu feiern und zu genießen sind auch Dinge die erledigt werden müssen.
 
In diesem Sinne, leben Sie bewusst!
 
Herzliche Grüße,
Ihr
 
Michael Bauer

Homepage: www.Personaltraining.de

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.