Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Eurocheval 25.7. 2012-29.7.2012 in Offenburg

Der Mega-Event für Reitsport und Pferdefreunde


Lars Christiansen /Foto: Eurocheval 2012

Vom 25. bis 29. Juli macht die „Eurocheval – Europamesse des Pferdes“ Offenburg erneut zum Mekka für Reitsport und Pferdefreunde. Der Standort in der Metropolregion Oberrhein, Deutschland – Frankreich – Schweiz, ist ideal für eine internationale Ausrichtung.


Das gesamte Messegelände Offenburg wird  für fünf Tage in Süddeutschlands größten Pferdestall mit unterschiedlichsten Rassen umgebaut . Über 400 Pferde werden erwartet, darunter auch die beliebten Schwarzwälder Füchse, knuffige Shettys, blonde Haflinger oder die gigantisch großen Shire-Horses, um nur wenige zu nennen

Alle 2 Jahre wieder... die Eurocheval in Offenburg

Die Pferdemesse „Eurocheval“ findet in zweijährigem Turnus statt und ist bekannt für ihre qualitativen Kontakte – mit dem Flair eines großen Sommer-Reit-Events. Rund 400 Aussteller aus vielen Nationen präsentieren in Hallen und auf dem großzügigen Freigelände die gesamte Bandbreite von Produkten, Beratung und Programm rund ums Pferd. Vom handgefertigten Sattel bis zur Pferdekutsche, für die klassische Reitweise, für Freizeitreiter, für Westernreiter.

Ganz groß im Thema: Die Kaltblüter auf der Eurocheval

Im Fokus der eurocheval 2012 stehen die Kaltblüter – sanfte Riesen. Kaltblüter gelten oft als reine Arbeitstiere und Kriegsrösser, dabei können Sie auch anspruchsvolle Dressuren reiten. Folgende Programmpunkte werden auf der Eurocheval erwartet:
 
Nach der gerittenen Euroquadrille mit Warmbluthengsten präsentiert der Verband ESSA (European State Studs Association) traditionelle Fahrkultur mit Kaltbluthengsten aus Europas Staatsgestüten mit einer Tandem-Quadrille. Das Tandem gehört zu den anspruchsvollsten Anspannungen und ist Teil der traditionellen Fahrkultur, die in den Nationalgestüten gepflegt wird.

Nachhaltigkeit ist auch ein Thema für die Pferdezucht auf der Eurocheval 2012

Neben der Förderung der klassischen Reit- und Fahrkunst bemühen sich die Gestüte um den Erhalt gefährdeter Pferderassen. Stellvertretend werden in dem Schaubild drei Kaltblutrassen präsentiert. Das schweizerische Nationalgestüt Avenches reist mit Freiberger Hengsten nach Offenburg, das baden-württembergische Haupt- und Landgestüt Marbach spannt Schwarzwälder an und das französische Nationalgestüt Rosières-aux-Salines entsendet Vertreter der Rasse Comtois.

Highlights wie die tägliche Rassepräsentationen, Top-Schauen und Experten-Vorträge bereichern das Rahmenprogramm.

Auch werden täglich wieder erstklassige Verkaufspferde angeboten. Wenn Sie sich ein Fohlen kaufen möchten, dann merken Sie sich die Fohlenschau am Freitag vor. Als weiteres Highlight der „Eurocheval“ ist die Gala-Show am Samstagabend bekannt. Mehr Infos auf www.eurocheval.de

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.