Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Joseph Pilates Denkmal in Mönchengladbach

Große Ehrung eines deutschen Pioniers


Joseph Pilates zieht seit vielen Jahrzehnten sportbegeisterte Menschen  weltweit in seinen Bann. Um so mehr war Lolita San Miguel, die ihre Pilatesausbildung bei Joseph Pilates noch selbst absolvierte, bei ihrem ersten Besuch in Mönchengladbach überrascht, dass er in seiner Geburtsstadt so gut wie unbekannt war.  

Sie war 2009 extra nach Mönchengladbach gereist, immer in Erinnerung einer seiner letzten Gedanken, dass  er, Joseph Pilates seiner Zeit um 50 Jahre mit seinem Bewegungsprogramm, seiner Philosophie voraus war  - und er trotzdem nicht das alles erreicht hatte, was er sich vorgenommen hatte. 

Die Reise erfolgte auf eine Einladung, ein Master Mentor Pilatesprogramm vor ausgesuchten Teilnehmern zu unterrichten. So entstand während Ihres Aufenthaltes auch der Kontakt zum Bürgermeister von Mönchengladbach und erhielt von ihm die Genehmigung ein Joseph Pilates Denkmal aufzustellen.

Der erste Schritt war somit getan. Im Anschluss daran begann die Pilates Gemeinschaft bei Pilatesfans Spenden zu sammeln.  Auch alle Unternehmen der Pilatesbranche, die Hersteller, der Vertrieb und auch die Pilatesschulen spendeten reichlich.

Am 7. Mai 2011 war es dann soweit. Feierlich wurde das Denkmal für Joseph Pilates im Beisein von 100 Pilates Professionals enthüllt berichtete Reiner Grootenhuis, der erfolgreich sein Ausbildertraining mit Basi Pilates absolviert hat und ganz in der Nähe von Mönchengladbach, in Tönisvorst lebt und arbeitet.

Lolita San Muguel und der Bürgermeister von Mönchengladbach, Norbert Bude hielten eine Rede während der Feierlichkeit und Renata Sabongui  war als Choreographin für die Tanzaufführung des Prager Ballet Conservatory verantwortlich.

Ein überraschender Gat und Sprecher war Wolfagng Pilates, ein Großneffe von Joseph Pilates, ein Restaurantbesitzer in Mönchengladbach lebend. Tröstlich für ihn, dass Joseph  Pilates symbolisch auf diese Weise nach Mönchengladbach zurückfand. Denn Joseph Pilates verließ nach einem heftigen Disput damals Deutschland ging nach  New York und kam nie wieder in seine Heimatstadt zurück. Die Familie selbst erfuhr erst um das Jahr 2000, dass Ihr Verwandter in den USA eine Berühmtheit war.

Nach der Feier konnten die angereisten Pilatesfans und auch Pilates Professionals an speziellen Pilateskursen teilnehmen. Lolita San Miguel ließ es sich nicht nehmen eine jener Kurse selbst zu leiten und Ken Edelman, Inhaber von Balanced Body, einem der führen Pilatesausstatter, ansässig in Sacramento USA hielt einen Vortrag über die Geschichte und Entwicklung von Pilates.

Reiner Grothenhuis gab in seiner Rede der Hoffnung Ausdruck, dass die Deutschen noch mehr Interesse an Joseph Pilates und seinem Bewegungsprogramm zeigen, Pilatestraining in Deutschland noch erfolgreicher und bekannter wird:

"Pilates ist in Deutschland vor allem als Kursprogramm in Fitnesstudios ein Begriff, wo Pilates als Matten-Kurs-Programm verstanden wird.  Die meisten Teilnehmer solcher Kurse haben noch nie vom Pilatestraining auf dem Reformer, dem Chair und dem Cadillac gehört.   Er würde sich freuen, wenn mehr Menschen den Geburtsort Joseph Pilates besuchen würden, und  Joseph Pilates so mehr Anerkennung erhalten würde.

Hier die Rede von Lolita San Miguel während der Enthüllung der Statue:

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.