Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Buchbesprechung: Body by Design von Kris Gethin

Sich selbst motivieren, Ziele setzen, "Gesundheit antrainieren"


Auf der Fibo 2011 in Essen traf ich Kris Gethin, den Chiefeditor von bodybuilding.com, selbst ein Fan und gutes Beispiel für Fitnesstraining. Wir hatten eine längere,  sehr interessante Unterhaltung.  Beruhigend kam ich zu dem Schluss: Nicht alles, wo Bodybuilding drauf steht, ist Bodybuilding drin. Zumindest nicht das, was man in Deutschland unter dem Begriff Bodybuilding versteht.


Inspirierend wäre das passende Adjektiv, um dieses Buch zu beschreiben und wirklich, der Begriff "Inspiration" kommt recht häufig unter den Headlines dieses kurzweilig zu lesenden Buches mit vielen Tipps rund ums - wohlgemerkt - Krafttraining vor.  

Überraschend und vielleicht typisch amerikanisch: Es "menschelt" recht viel, für ein Buch über Fitnesstraining. So ist das Buch mit  persönlichen "Tournaround"- Erfolgsstories gespickt, wie aus fetten Entlein durchaus ansehnliche Persönlichkeiten wurden. Vorher-Nachher Fotos inklusive, diese allerdings glaubwürdig "mit Kopf und Kragen". Auch der Autor selbst war sich nicht zu schade ein Foto mit wirklich beträchtlichem Schmierbauch rauszusuchen. Kein Vergleich mit dem Prachtburschen wie er sich auf der Titelseite des Buches präsentiert und in vivo auch so ausschaut. 

Diese Lebenserfahrungen bleiben nicht ohne Wirkung. Die Chance ist groß, einen Leidensgenossen zu finden, dessen Erlebnisse und Beweggründe den eigenen gleichen und der es geschafft hat. Ihm nach, lautet somit ein Motto des Buches. 

Es sind zudem Trainingsplan-Beispiele vorhanden,  sowohl einen Mikrozyklus, als auch einen Makrozyklus (Jahresplan).  Daneben gibt es eine bebilderte Übungsbibliothek mit den wichtigsten Übungen für den "Hausgebrauch". Positiv aufgefallen ist mir, dass Crunches ohne Festklemmen der Füße gezeigt wird, gar nicht  so selbstverständlich für die USA. 

Auch sehr schön und realitätsnah: Der Ernährungsteil des Buches ist alles andere als dogmatisch. Als "Lebenshilfe für Fitnesswillige" könnte man diesen Teil beschreiben. Chris Gethin schreibt über gesunde und frische Lebensmittel und Fleisch in hoher Qualität. Keine Rezepte, aber doch Menüvorschläge, die eine vollwertige Ernährung beschreiben. Mit Huhn gegrillt oder gebraten zum Beispiel  und Gemüse – so bin ich mir sicher –  kann man leben. 

"Body by Design" von Kris Gethin ist vielleicht weniger als Fachbuch zu verstehen, dazu gibt es in Deutschland schon genug Literatur (siehe unsere anderen Buchbesprechungen). Es ist ein Buch, welches Lust macht aufs Training, das das Ziel hat, den Ist-Zustand zu verbessern und  zu einem neuen Bewusstsein und Lebensstil zu verhelfen. 

Ich war mir auch gar nicht sicher, ob das Buch (in englischer Sprache) überhaupt in Deutschland erhältlich ist. Ist es - habe gerade bei Amazon geschmökert. Gerade habe ich auch dort die einzige Kundenrezession gelesen, der Verfasser scheint ganz meiner Meinung zu sein: "Exzellentes Buch mit sehr motivierenden Bildbeispielen von Menschen die sich extrem verändert haben, zum positiven ! Extrem kluge Strategien zur Umsetzung des Systems im Alltag ! SUPER BUCH ! 5 STERNE !"

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.