Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Wintersport auf dem Feldberg im Schwarzwald

Skifahren, Snowboarding, Snowkiten, Rodeln, Skilanglauf - ideal!


Touristisch gesehen hat der Feldberg im Schwarzwald eine zentrale Lage. Nicht nur, weil der Feldberg zu den wenigen Mittelgebirgen Nordeuropas und Deutschlands zählt, sondern auch, weil ihn die an Baden-Württemberg angrenzenden Europäer, wie die Franzosen und vor allem die Schweizer, gerne als Urlaubsregion, sommers wie winters nutzen.
Dass man auf dem Feldberg so viele Urlauber aus der Schweiz trifft hat mich doch etwas gewundert. Des Rätsels Lösung: Für schweizer Verhältnisse ist es weitaus günstiger, nahe dem für Alpinisten „niedrigem Berg“ ( 1493 m) ihren Sommer- oder Winterurlaub zu verbringen, als im eigenen Land.

Das Skigebiet rund um den Feldberg (und den dazugehörigen Gemeinden) verfügt über 28 Liftanlagen mit 50 km Pisten, wovon 4,4 Km bei widrigen Wetterverhältnissen zusätzlich beschneit sind. Das komplette Skigebiet erstreckt sich auf einer Höhe von 950 bis 1450 m und gehört somit in den Wintermonaten zur den 100 % schneesicheren Regionen.

Um keine Verwirrung zu stiften: Bei der Bezeichnung des "Skiregion Feldberg" handelt es sich nicht nur um das Wintersportzentrum Feldberg mit den Abfahrten direkt vom Seebuck, (dem Vorberg des Feldberges) runter zur Talstation, sondern auch um die Skigebiete Altglashütten, die Belchenbahn, der Menzenschwand, Muggenbrunn, Notschrei Skilifte und der Todtnauberg.

Das Wintersportzentrum Feldberg ist sozusagen der zentrale Punkt als Teil des Liftverbundes Feldberg, welches im Anschluss detailliert beschrieben wird. 14 Liftanlagen sorgen für einen mühelosen Aufstieg. Mit 16 Abfahrten, von easy für Familien bis hin zur FIS-Weltcup-Strecke, wird an alle wird gedacht. Der Funpark für Snowboarder ist legendär. Freerider Strecken gibt es ebenfalls. Ein großes Familienhotel direkt gegenüber den Skiliften und mehrere Gastronomiebetriebe runden das Angebot ab.

Altglashütten - der Schwarzenbachlift mit 650m Länge und 3 Pisten: Eine Familienabfahrt mit 1,5 m Länge, eine rote - und eine schwarze Piste mit je 700 m, beide für Profis. Auch an Anfänger und Rodler wurde mit einem 100 m langem Förderband gedacht.

Die Belchenbahn, mit der Achter-Kabinenbahn „Expo-Skyliner Gondel“ und vier Abfahrtsmöglicheiten mit einer Länge von 4,5 km, ist ideal für einen Familienurlaub. Die Skipisten sind in Schwierigkeitsgrade von leicht bis mittelschwer unterteilt. Alle Pisten führen mit einem Höhenunterschied von 300 m direkt zur Talstation. Nicht-Skifahrer können auch im Winter die Belchengondelbahn nutzen um so ebenfalls die herrlichen Ausblicke auf die Winterlandschaft „von ganz oben“ zu genießen.

Der Menzenschwand hat 3 Lifte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden: Der Schwinbach-Lift mit einer Länge von 700 m mit einer bewirteten Berghütte,
Der Möslehang mit einer Länge von 572 m ist zudem eine bekannte FIS-Slalom Strecke (FIS = Internationale Ski Federation) ,
und der Skilift Rehlift der für Anfänger und Kinder ein idealer Start ist.

Muggenbrunn befindet sich auf der Westseite des Feldberges. Sie werden von einem sonnigen Hochtal erwartet. Sechs Skilifte und acht ineinanderlaufeden Pisten sorgen für Vielseitigkeit und Abwechslung. Der Skilift Frnzosenberg ist ebenfalls ein FIS-Strecke mit 600 m Länge - und somit das „Zielgebiet“ für Könner und Profis, ebenso wie der Skilift Köpfle mit 600 m Länge, während an den beiden Wasen-Skiliften (mit Beschneiungsanlage) auf 500 m Länge Anfänger und Familien ein ideales Skiareal vorfinden.

Die Notschrei Skilifte verfügt über moderne Schlepplifte und hervorragend präparierte Pisten, die durch moderne Beschneiungsanlagen scheesicher gemacht merden. Die Abfahrten haben einen leichten und mittleren Schwierigkeitsgrad, somit ideal auch für Familien. Das vielfältige gastronomische Angebot lässt nichts zu wünschen übrig. So gibt es ein Liftstüble, eine Scheebar, ein Hotelrestaurant und das Loipenhaus. Für Rodler gibt es ein 85 m langes Transportband zur Rodelstrecke. Das Nordic-Center verfügt über traumhafte Langlaufloipen. Für mich immer ein schönes Willkommen, wenn das Parken, so wie hier am Notschrei, kostenfrei ist (!).

Die Skilifte vom Todtnauberg liegen an der Südseite des Feldberges. 13 Km sonnige und bestens präparierte Pisten erwarten Sie hier. Todtnauberg ist ideal für einen Familienurlaub geeignet. Die 5 Liftanlagen zwischen 1000 und 1450 m Höhe sind durch Ski-Pfade miteinander verbunden. Auch hier ist das Parken (im Gegensatz zum Wintersportzentrum Feldberg) kostenfrei. Mittwochs, donnerstags und freitags ist der Todtnauberg mit Flutlicht beleuchtet.


Preise Skipässe:
Tageskarte: Erwachsene 25, € / Kinder 13,- €,
6 Tage: Erwachsene 113,50 € / Kinder 59,- €

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.