Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Ski - Snowboarden - Rodeln gut in Sautens im Ötztal

Ein Skiort in Tirol der einen Winterurlaub lohnt!


Das Ötztal ist für jedermann spätestens seit 1991 ein Begriff, als der Ötzi in den Ötztaler Alpen in Südtirol gefunden wurde. Das Ötztal liegt allerdings in Österreich. Der Ort Sautens befindet sich dabei genau am Eingang zum Ötztal. Sautens wird vielleicht gerade deshalb, weil viele Besucher "nur vorbeifahren", immer noch ein wenig unterschätzt - zu Unrecht! Weitaus bekannter sind die Ötztaler Wintersportorte Längenfeld und Sölden, bei internationalen Wintersport-Kennern auch Oetz und Umhausen.

Innsbruck, die Hauptstadt Tirols, liegt nur ca 50 Km vom Eingang zum Ötztal und damit von Sautens entfernt. Ob Sie also mit dem Auto anreisen, oder mit dem Flugzeug auf dem internationalen Flughafen Innsbruck landen ( Air Berlin, British Airways, Easyjet, Lauda Air...), Sie haben beste Chancen Ihren Wintersportort "ohne viel Stress" bequem zu erreichen und Ihren Winterurlaub komfortabel zu beginnen.

Auch die Anreise mit der Bahn kann sehr reizvoll sein. So ist das Ötztal über die Arlbergbahn (Strecke Innsbruck-Bludenz), oder Inntal München-Innsbruck, mit dem Bahnhof Ötztal, an das österreichische Eisenbahnnetz angeschlossen. Zudem betreiben die Ötztaler Verkehrsgesellschaft und "der Postbus" Autobuslinien von Innsbruck und Imst über den Ötztal-Bahnhof nach Obergurgl, zum Timmelsjoch, zum Rettenbach- und Tiefenbachferner (bei Sölden), und in die Seitentäler. Man kommt also, mit der Bahn angereist, ohne Auto, ganz gut via Autobus zu sämtlichen attraktiven Skipisten.

Selbst wenn Sie mit dem Auto anreisen, ist es vielleicht bequemer und kommunikativer, ab und an die Gratisskibusse zu nutzen Sie bringen Sie direkt in die schneesicheren Skiregionen von Hochoetz (2km) und Kühtai (18 km), sowie Sölden (30 km) und Gurgl (40 km).

Das Ötztal zeichnet sich - ungewöhnlich für ein Wintersportgebiet - durch ein sehr mildes Klima aus, heißt " die scharfen Nordwinde", die sich den Sportlern auf vielen Abhängen und Pisten beißend ins Gesicht schneiden, fehlen hier vollständig. Wie in allen alpinen Skigebieten sollte man trotzdem die Naturgewalten nicht unterschätzen, und Vorsicht walten lassen bezüglich Lawinen und Felsstürzen. Wie immer gilt der Rat, sich nur auf ausgewiesenen und befestigten Skipisten auszutoben.

Touristisch ist das Gebiet rund ums Ötztal bereits seit über 60 Jahren erschlossen, 2,2 Millionen Übernachtungen im Winter und etwa 1 Million Übernachtungen im Sommer (auch im Sommer ist das Ötztal als Urlaubsort für den Outdoor Sportler genial, dazu mehr in einem getrennten Artikel von mir), sprechen eine deutliche Sprache. Der Tourismus hat hier eine große Bedeutung, die Gastfreundschaft der Ötztaler weiß man international zu schätzen.

Die schönsten Skipisten findet man in Oetz,Hochötz, in der Skiregion Kühltal,  in Sölden, wie der Hochsölden, der Gaislachkogel, der Rettenbachferner, der Tiefenbachferner, Obergurgl, Hochgurgl, in Obergurgl-Hochgurgl, der Top-Mountain-Star, Diamant der Alpen.

Die Übernachtungspreise in kleinen, aber durchweg feinen Hotels, sind mehr als moderat. In Österreich herrscht ja grundsätzlich ein besseres Preisleistungsniveau als in den meisten deutschen Skigebieten, doch gerade hier in Sautens bezeichne ich, im Vergleich zu den bekannteren Skiorten im Ötztal, die Preise der Hotels:  Eine äußerst  faire Presileistung.  Wenn ich vor Ort bin  - und das ist mein persönlicher Tipp  - dann buche ich zuvor immer das Aktiv Panoramahotel Daniel in Sautens  

Neben den vielen Skiangeboten für Ski Langlauf, Ski Abfahrt, Snowboarding, Rodeln und Winterwandern, Eisklettern, Skitouren, Schneeschuhwanderungen und Eislaufen,  erwarten Sie weitere "Happenings" wie eine Übernachtung im Igludorf auf 2000m Seehöhe. Buchen Sie ein Iglu für eine Nacht - entweder für ein romantisches Tete a Tete inklusive kalter Nasen - oder als Abenteuerausflug mit der ganzen Familie.

Mehr über Sautens, detaillierte Infos über die Skilifte und Skipässe, Öffnungszeiten und Bussfahrpläne erfahren Sie auf www.sautens.com







zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.