Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Jukari: Fit to Fly

und Freude muss kein Widerspruch sein


Zugegeben: Es sind die Erinnerungen der Kindheit, die einem bei diesem Fitnesstrend einfallen. Das Gefühl der Schwerelosigkeit beim Schaukeln, schnelle Schwünge und endloser Schwindel der Karussellfahrten. Möglich macht es Jukari – ein neues Fitnesskonzept, dessen Namen aus dem Italienischen stammt und mit „Spielen“ übersetzt werden kann. Und das ist auch das Motto des Trainings.

Jukari wurde speziell für Frauen entwickelt. Es soll ihnen helfen auf spielerische Weise den ganzen Körper zu trainieren und gleichzeitig lästige Pfunde loszuwerden. Der Sporthersteller „Reebok“ entwickelte das Training zusammen mit dem „Cirque de Soleil“. Die artistischen, fließenden Bewegungen, die Kreativität und Eleganz des kanadischen Zirkusunternehmens waren die Inspiration für Jukari – Fit to Fly. Für ein Fitnessprogramm, das das Gefühl des Fliegens vermittelt.

„Reebok“ will mit diesem Konzept den Anforderungen von Frauen begegnen, die diese an ihr Training stellen. Laut einer Studie des Sportherstellers, die unter 15.000 Frauen in 25 Ländern durchgeführt wurde, ist fast die Hälfte der Befragten überzeugt, dass Bewegung und Sport wichtig für ihre Gesundheit sind. Nicht einmal ein Viertel der Frauen machen aber regelmäßige Trainingseinheiten. Weiterführende Studien belegen: Vielen fehlt der Spaß am Training, sie sehen Sport nur als lästige Pflicht.

Jukari soll das ändern. Die Übungen werden bereits in ausgewählten Fitnessstudios angeboten, unter anderem in einem Studio in München. Das Training findet in der Gruppe und unter Anleitung eines ausgebildeten Trainers statt. Grundlage ist ein neuartiges Fitnessgerät – das so genannte Fly Set. Es ähnelt einem Trapez im Zirkus und wird mit einem stabilen Seil an der Raumdecke befestigt. Das Fly Set besteht aus zwei Befestigungsschlingen, einem Balken, es kann sich um 360 Grad drehen und ermöglicht auf diese Weise vielfältige Bewegungen. An diesem Sportgerät werden die einzelnen Jukari-Übungen absolviert. Was sich kompliziert anhört, soll allerdings jeder Frau Spaß machen – auch allen ohne Zirkustalent. Bei Jukari handelt es sich um ein Ganzkörpertraining. Das Workout kombiniert Cardio-, Kraft- und Balanceeinheiten und fördert insbesondere die Rumpfmuskulatur.

Wer jedoch vor den artistisch akrobatischen Übungen zurückschreckt, für den könnte das neueste Jukari-Programm interessant sein. Im April stellte „Reebok“ das Programm „Jukari – Fit to Flex“ vor, das ebenfalls aus der Kooperation mit dem „Cirque de Soleil“ entstand. Hier stehen aber keine Übungen am Trapez im Mittelpunkt, sondern Einheiten mit einem speziellen Fitnessband (ähnlich dem bekannten Theraband). Es stützt den Körper bei den Bewegungen und lässt ausdrucksstarke wie fließende Bewegungen zu. Die Dehn- und Formübungen fördern die Beweglichkeit, trainieren Muskeln und verbessern die Koordination. Was will frau mehr?

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.