Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Jessica Biel: Fitness und Karriere

Das Fitnessprogramm des Colorado Girls


Kinofilme, Fotoshootings, Interviews, Beziehung - bei Allroundtalent Jessica Biel ("Das A-Team") steht im Moment ganz schön viel auf dem Programm. Dabei noch topfit zu sein, schaffen die wenigsten Frauen. Und hier ist ihr Erfolgsrezept: Sport, Sport und Sport!

Ob Schwimmen, Radfahren oder Joggen – all das diene nicht nur der Fitness, sondern auch zur geistigen Entspannung, sagt Jessica Biel. Wenn Reporter und Fotografen Jessica Biel und ihre Familie belästigten, wäre Yoga und Meditation der einzige Weg, die Aggression wieder abzubauen, verriet die Schauspielerin. Und zwar täglich mindestens eine Stunde. Diese indisch-philosophischen "Sportarten" verbinden anhand verschiedener Übungen Körper und Geist und stellen so das seelische Gleichgewicht wieder her. Heißbegehrt ist der neue Trend auch bei anderen Hollywoodstars wie Reese Witherspoon ("Solange du da bist"), Jennifer Aniston ("Friends") und Madonna ("Like a virgin"), nach dem Motto "Yoga formte diesen Körper!"

Die Schauspielerin Jessica Biel wuchs in Colorado auf und wurde schon früh von ihren Eltern zur Sportlichkeit erzogen. Sechs Jahre Turntraining und Fußballtraining (Biel spielte rechtes Mittelfeld) in ihrer Jugend legten den Grundstein für ihre Sportbegeisterung. Aber auch die "härteren", naturbezogenen Sportarten haben es ihr schon früh angetan. Ausflüge in die Berge, Camping oder Wanderungen mit ihrer Familie standen ganz oben bei der Wochenendplanung. Auch noch heute zieht es die 28-jährige hoch ins Gebirge. Den Kilimandscharo (5893m) hat sie schon erklommen, ihr nächstes Ziel ist der 8848 Meter hohe Mount Everest. Allerdings visiert Jessica Biel "nur" das 5400 Meter hochgelegene Basislager an. Ob ihr Freund Justin Timberlake ("What goes around, comes around", 29 Jahre), den sie Gerüchten nach zu Folge 2006 ihrer Schauspielkollegin Cameron Diaz ("Drei Engel für Charlie", "Knight and Day", 35 Jahre) ausgespannt haben soll, auch mitkommt, ist noch offen. Von ihrem Partner erhofft sich die Bergkatze Biel mehr Lust auf sportliche Abenteuer. Schließlich macht es ja bekanntlich zu zweit doppelt Spaß.

Jessica ist eine Perfektionistin und geht bis an ihre körperlichen Grenzen. Outdoorsportarten wie Rafting, Bergsteigen und Wandern sind extrem anspruchsvoll und hinterlassen ihre Spuren. Jessica Biel wird wegen ihrem gestählten Körper regelmäßig zu "Sexiest Woman Alive" gekürt. Vielleicht ist das der Grund, warum Regisseure im Moment um sie buhlen.

Biels Fitness-Programm folgt stets dem gleichen Rhythmus: Erst 20 bis 30 Minuten Joggen oder Fahrrad fahren, dann dehnt sie ihre Arm- und Bein-Muskulatur. Dann folgt eine Trainingsreihe, die auf dem Bauch-Beine-Po-Prinzip beruht. Diese Problemzonen lassen sich mit Terraband und Treppen übrigens genauso gut, wenn nicht sogar besser und billiger, als im Fitness-Center trainieren. Das Erfolgsrezept lautet: Nicht von einer Übung zur nächsten hetzen, sondern jede Einheit mehrmals wiederholen und dazwischen 40-sekündige Erholungspausen einbauen. Ein Beispiel: Nach 20 Sekunden Situps - 40 Sekunden Pause - 20 Sekunden Situps … und so weiter. Die Dauer der Einheiten ist natürlich vom Konditionsstand abhängig und variierbar. Wenn das Training beendet wird, sollte man sich noch einmal dehnen um Muskelzerrungen oder anderen Verletzungen vorzubeugen.

Im Fitnessstudio hat Jessica Biel regelmäßig ihren MP3-Player dabei, auf dem mit Sicherheit auch die Hits von ihrem Schatz Justin Timberlake zu finden sind. Draußen in den Bergen und in der Natur lässt sie sich nicht berieseln. Die Stille dort hilft ihr zur Ruhe zu kommen und ihren inneren Frieden zu finden. Jessica Biel meidet Veranstaltungen und Partys, die bis spät in die Nacht gehen. Auf rauschenden Festen findet man das Colorado Girl selten. Jessica Biel ist überzeugt, Alkohol und ein gesunder Körper passen einfach nicht zusammen. Genau wie für uns Unsportlichkeit und Jessica Biel nicht zusammen passen.

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.