Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Funktional Training für Fitness und Physiotherapie

Was ist es, Was kann es? Wie wird es umgesetzt?


Functional Training

"Functlonal Training" bringt das Training der Top Athleten ins Studio oder in den Verein. Denn intelligente Trainingstools der Sporttherapie werden an die Kenntnisse des FUNKTIONIERENS des menschlichen Körpers gekoppelt. - Das Bindegewebe, selbst dreidimensional aufgebaut, wird auch dreidimensional benutzt, genauer gesagt in allen Ebenen belastet, was wiederum die Regeneration fördert.

Profitieren werden unter anderem Knochen, Knorpel, Bänder, Sehnen und Faszien.
Stimuliert werden die Propriozeptoren, Sensoren in den Muskeln, Bändern, Sehnen und Kapseln, welche für die richtige Funktion der gelenksumspielenden Muskeln verantwortlich sind.

Dieses Zusammenspiel passiert reflektorisch, und zwar immer dann, wenn z. B. der richtige instabile Reiz von unten kommt, -> Balanced Pad, Ball, gerollte Airex Matte, oder auf gezielte Reize automatisch reagiert werden muss. FLEXI-BAR, XCO-Trainer und Vibra Ball, kombiniert man diese Methoden noch miteinander, oder ergänzt sie gar durch plyometrische Sprünge und PNF-Übungen, kommt das unendlich variable, vielseitige, funktionelle Training heraus.

Es kommt ursprünglich aus der Sportphysiotherapie, denn Athleten nutzen dieses Training um:

• Dynamik
• Schnellkraft und Kraftausdauer
• Tiefenmuskulaturhyperthrophie
• Verbesserung von Spiralen und Diagonalen Bewegungsmustern
• Ausgleichen von Dysbalancen
• Optimierung des neuromuskulären Zusammenspiels


zusätzlich zu verbessern. In Summe bedeutet das: Wir werden schneller, kräftiger, beweglicher und trotzdem stabiler. Wir sind durch regelmässiges .Functional Training" belastbarer und deutlich weniger verletzungsanfälliger.

All diese Vorteile sind natürlich nicht nur für Leistungssportler interessant.
Ich durfte in Chicago im Juni 2009 bei den Besten der Besten erleben, wie effektiv und spannend .Functional Training" ist. Im Personal Training zieht die Lehre von Mike Boyle, IC Santana, Marc Verstegen, Gray Cook, Greg Rose usw. schon ein.

Dank Airex und Flexi-Sports kann jeder Trainer "Funktional Training" auch im Group Fitness umsetzten. - Es ist kein Trend - es ist die Zukunft. Endlich sind spannende Therapie + Training im Kursraum angekommen.


::::::::::::::::::::::

Mit freundlicher Genehmigung der Fitnesstribune(.com)

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.