Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Abnehmen mit Ein-Tages-Diäten!

Versuchen Sie diese Neujahrsdiät


Die fette Zeit sind endgültig vorbei: Weihnachtsbraten, Plätzchen satt. Dann die trägen Tage zwischen den Jahren, Silvester-Raclette und Sekt zum Jahreswechsel. Das böse Erwachen folgt, wenn man sich im neuen Jahr erstmals wieder auf die Waage traut. Nicht wenige haben dann innerhalb der Feiertage ein paar Pfund zugelegt. Was nun? Fitness.com stellt eine besondere Diät vor: Die „Ein-Tages-Diät“.

Die angefressenen Pfunde sollen so schnell wie möglich wieder runter. Es geht hier nicht um die bekannten, guten Vorsätze aus der Silvesternacht, die Ernährung dauerhaft umzustellen und zwanzig Kilogramm zu verlieren. Es geht einfach nur darum, die über die Feiertage zügig zugelegten Pfunde genauso zügig wieder loszuwerden. Fitness.com stellt Ihnen fünf Ein-Tages-Diäten vor, mit denen Sie an Tag ein Kilogramm loswerden können. Und das Beste ist: Sie müssen noch nicht einmal hungern.

Wichtig – und das gilt für alle fünf Ein-Tages-Diäten – ist, dass Sie natürlich auch ausreichend (und nicht zu kalorienhaltig) trinken. Wie eigentlich immer gilt hier die Faustregel: Zwei Liter am Tag sollten es sein. Trinken Sie am besten Mineralwasser oder Kräutertee ohne Zucker.

Tag 1: Ananas-Hähnchen Tag:
Ananas beinhaltet ein fettabbauendes Enzym und regt die Verdauung an.Mit einem gesunden, vitaminhaltigen Fruchtfrühstück beginnt der Tag. Schneiden Sie ein Viertel Ananas und einen Apfel klein, vermengen Sie ihn mit ein paar Rosinen und einem Schuss Orangensaft – und fertig ist der kleine Obstsalat. Dieser ist zwar nicht ökologisch, denn Ananas gehört zu den Umwelt zerstörenden Südfrüchten. Da es sich aber um eine Ein-Tages-Diät handelt, darf es auch mal Ananas sein.

Zum Mittagessen gibt es eine karibische Maispfanne. Dazu zwei Portionen Hähnchen kochen. 150 Gramm Hähnchenbrust in 150 Milliliter Gemüsebrühe garen. Eine Portion Hähnchen, 150 Gramm Ananas, eine Frühlingszwiebel und 100 Gramm Fenchel klein schneiden. Frühlingszwiebel, Fenchel und 100 Gramm Mais in einem Teelöffel Öl dünsten. Hühner-Garflüssigkeit, je eine Prise Chili und Muskat dazugeben, acht Minuten köcheln. Hähnchen und Ananas untermischen, kurz erhitzen.

Am Abend gibt es einen Ananas-Hähnchen-Salat. Dazu 150 Gramm Ananas, eine Portion Hähnchenbrust, eine Frühlingszwiebel eine Möhre und einen Chicorée klein schneiden. Das Dressing dazu zaubern Sie aus einem halben Magerjogurt, etwas Senf, einem Esslöffel Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

Page [  1  2  3  4  5  ]
zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.