Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Diät: 10 Tricks gegen das Hungergefühl

So überlisten Sie Ihren Appetit und nehmen ab


Man muss nicht immer gleich zur Pille greifen, wenn man abnehmen will. Es gibt auch ganz einfache Alternativen zu Appetitzüglern oder Schlankheitspillen. Fitness.com hat für sie zehn effektive Tricks zusammengestellt, wie sie ihr Hungergefühl bekämpfen können – und damit weniger Essen und abnehmen. Gerade in der Weihnachtszeit ist das ein wichtiger Aspekt.


Es sind oft die vermeintlich kleinen Mahlzeiten zwischendurch, die den Gang auf die Waage zum Bußgang machen. Die Schokolade am Nachmittag, wenn das Mittagessen kaum verdaut ist, aber der kleine Hunger sich schon wieder bemerkbar macht. Oder die Chipstüte beim Fernsehabend, wenn das Abendbrot schon längst gegessen ist.

1. Ein ganz einfacher Trick lautet: Hinsetzen.

Wenn Sie Ihr Essen im Stehen oder – ganz im Stress – sogar im Gehen runterschlingen, bekommen Sie schneller wieder Hunger. Lassen Sie sich Zeit beim Essen! Setzen Sie sich in Ruhe hin und genießen Sie Ihr Mahl. So werden Sie besser gesättigt und essen weniger.

2. Klingt banal, wirkt aber Wunder: Kaugummi kauen.

Eine Studie aus Schottland kam zu dem Ergebnis, dass das Kauen von Kaugummi das Hungergefühl reduziert. Vielleicht sollten Sie nicht gerade ordinär kauend ins nächste Meeting gehen. Aber wenn Sie nachmittags vor dem Rechner sitzen und Heißhunger auf Schokolade bekommen, greifen Sie lieber zum Kaugummi. Das ist wesentlich besser für Ihre Linie.

3.Um der Kalorienfalle zu Hause zu entgehen, empfiehlt es sich, beim Einkauf schon darauf zu achten, dass Sie später gar nicht erst in Versuchung kommen.

Wenn Sie abends vor dem Fernseher weit und breit keine Chipstüte greifbar haben, werden Sie sich wohl kaum noch auf zur nächsten Tankstelle machen, um etwas zum Knabbern zu besorgen. Tun Sie Ihrer Figur einen Gefallen und führen Sie sich selber gar nicht erst in Versuchung! Wenn Sie die Schränke voll mit Chips, Schokolode und Co. haben, ist die Gefahr größer, dass Sie auch öfter mal zugreifen.

4. Wenn Sie dann schon zur Schokolade greifen, Sie es sich einfach nicht verkneifen können, dann beachten Sie wenigstens Folgendes:

Essen Sie dunkle Schokolade mit hohem Kakaogehalt. Die sättigt schneller und hemmt die Lust auf andere Süßigkeiten und Snacks.

5. Sie verspüren die Lust auf etwas Süßes? Denken Sie daran, was Sie zu Mittag gegessen haben

Relativ einfach ist auch der nächste Trick zu befolgen. Eine britische Studie hat herausgefunden, dass die Probanden weniger gegessen haben, die an die letzte Mahlzeit gedacht haben, wenn das Hungergefühl sie wieder überkam. Sie verspüren die Lust auf etwas Süßes? Denken Sie daran, was Sie zu Mittag gegessen haben und schon sollte das Hungergefühl nachlassen.

6. Lesen vertreibt den Hunger.

Kein Witz! Wer ein gutes, fesselndes Buch liest, denkt nicht ans Essen. Natürlich gilt das nicht, wenn Sie Kochbücher lesen.

7. Lila und Blau hemmen den Appetit

Vielleicht etwas kompliziert, aber wirksam: Farben können den Appetit anregen oder zügeln. Also wenn Sie sowieso gerade Ihr Esszimmer neu planen, achten Sie vielleicht beim Streichen auf die Aussagen der Farbwirkungstheorie. Die besagt, dass Lila und Blau den Appetit hemmen. Wer in einem blauen Esszimmer speist, isst also weniger!

8. leben Sie Ihre Kreativität aus: Malen, Basteln, Handwerken


Zur Farbgebung ihres Esszimmers passt auch der nächste Tipp: Seien Sie kreativ. Nutzen Sie Ihre Pausen nicht, in dem Sie sich Snacks gönnen, sondern leben Sie Ihre Kreativität aus: Malen, Basteln, Handwerken. Die Möglichkeiten sind vielfältig – und allemal besser als Futtern.

9. Schlafen Sie ausreichend!

Nicht nur beim Thema Abnehmen, sondern generell für das körperliche Wohlbefinden, gilt folgende Regel: Schlafen Sie ausreichend! Wer viel schläft, bekommt seltener Heißhungerattacken. Denn im Schlaf werden appetithemmende Hormone ausgeschüttet. Als optimal gelten acht Stunden Schlaf am Tag.

10. Sport direkt nach der Mahlzeit

Sport treiben hilft nicht nur direkt über den Kalorienverbrauch beim Abnehmen, sondern auch indirekt, weil man weniger isst. Allerdings gilt dies nur, wenn Sie unmittelbar nach einer Mahlzeit Sport treiben. Studien haben herausgefunden, dass man bei der nächsten Mahlzeit weniger zuschlägt, wenn man sich direkt nach der vorangegangenen Speise sportlich betätigt hatte.

Hier noch mal alle Tipps in Kürze:

- Nichts zwischen den Mahlzeiten essen
- Wenn Sie essen, dann setzen Sie sich
- Heißhunger kontern Sie mit Kaugummi
- Kaufen Sie keine Süßigkeiten und Snacks ein
- Wenn Schokolade, dann welche mit70 % oder mehr Kakaogehalt
- Wenn der Hunger kommt, lesen Sie ein Buch
- Streichen Sie Ihr Esszimmer blau oder lila; diese Farben reduzieren Hungergefühle
- Schlafen Sie viel, im Schlaf werden Appetithemmende Hormone produziert
- Treiben Sie nach der Mahlzeit direkt Sport

 

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.