Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Medica 2010 Düsseldorf - die aktuelle Medica lässt hoffen

International renommiert und auch in schwierigen Zeiten erfolgreich!


Die Medica 2009 (und ganz sicher auch die Medica 2010 ) ist nicht nur ein Anziehungspunkt für medizinische Produkte rund um die Arztraxis und den Klinik- und Krankenhausbereich. In zwei der zahlreichen Messehallen liegen die Schwerpunkte auf Physiotherapie und Trainingstherapie. Zu Recht!

Dabei war bei der Konzeption der Medica vor vielen Jahren gar nicht geplant die Messethemen um Physiotherapie, Rehabilitation und Sporttherapie zu erweitern, erfuhr ich von einem der langjährigen Aussteller, Heribert Beck von der Firma Sovdwaer.

Messen ja - aber die richtigen!

Messen sind ja - unter Insidern - nicht mehr das Gelbe vom Ei - größtenteils. Sinkende Besucher- und Ausstellerzahlen spätestens seit dem Finanzcrash 2008, die Unverhältnismässigkeite von Ausstellergebühren, angefangen bei der Standmiete, über die Extrakosten wie Strom, Internet, Messebau, denn das kommt alles noch dazu. Logistikaufwand, Mitarbeiterübernachtung zu zu Messezeiten überhöhten Hotelpreisen, vom Messestress übermüdete Mitarbeiter (nach der Veranstaltung), lassen viele Messeaussteller Aufwand und Ertrag kritisch hinterfragen. Zudem müssen sich Messen künftig an den immer besseren Möglichkeiten der Kundenakquise im Internet (gelobt seien gute Firmen-Internetauftritte und die Suchmaschinen) messen lassen.

Medica - Internationale Fachmesse mit Kongress - Weltforum der Medizin

Diesem allgemeinen Trend wiedersprechend ist die Medica eine der erfolgreichsten Messen Deutschlands meiner Meinung nach. Viele Aussteller mit denen ich gesprochen habe bestätigen mir jedes Jahr, dass eine Messebuchung auf jeden Fall lohnt, und wichtig für ihre Vertriebstätigkeit ist. Ebenso positiv sehen es die Besucher. Besonders die Physiotherapeuten finden auf der Medica konzentriert auf 2 Hallen alles für ihren beruflichen Alltag. Viele Physotherapeuten befinden sich zur Zeit auch in einer Art "Neuorientierung", halten Ausschau nach neuen Betätigungsfeldern und Verdienstmöglichkeiten, oder sind mitten in einer Existenzgründung "jenseits von Kassenabrechnungen und der Heilmittelverordnung". (Man möge mir hier verzeihen, dass ich im Artikel mich immer nur auf die beiden Physiotherapie Hallen beziehe, und nicht auf die gesammte Medica 2009 / 2010).

Tendenz: Physiotherapie goes Privatwirtschaft!

Viele der Aussteller in diesen beiden Hallen sind übrigens sowohl im Bereich Physiotherapie und Sporttherapie, bzw. Gesundheitsvorsorge tätig, aber eben auch in der Fitnessbranche. Das hat seinen guten Grund: Die Umsätze in der Fitnessbranche stagnieren zur Zeit , im Gegensatz dazu steigt der Bedarf an präventiven Maßnahmen u an sporttherapeutischer Rehabilitation nicht nur wegen des demographischen Faktors stetig. Die Medica 2010 wird (auch aus diesen Gründen) im kommenden Jahr sicherlich mindestens so erfolgreich für alle Beteiligten, ob Aussteller, Ärzte, Physiotherapeuten, Klinikleiter, Sporttherapeuten die wichtigste Messe sein, davon bin ich auf jeden Fall überzeugt.


Anbei Fotos von verschiedenen Messeständen, wie Buchner Software für Physiotherapeuten, Sissel, Gym 80, ProxomedNovacare, Artzt, Philips Research, Novacare

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.