Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Polar Pulsuhr FT7 und FT4 - Neu

Cooles Design - Cooles pulsgesteuertes Training - super einfache Handhabung


Eine neue Generation von Polar Pulsuhren wurde gerade veröffentlicht, die neuen Trainingscomputer FT7 und FT4. Ideal geeignet auch für Anfänger, die mit einem herzfrequenzkontrollierten Training unbeschwert und unkompliziert beginnen möchten.

Ich hatte mir meine letzte Pulsuhr von Polar vor ein paar Monaten zugelegt und bereits auf Fitness.com darüber berichtet. Die Uhr trage ich täglich, keine andere Uhr mehr, keine Gucci, keine Prada, keine Rolex oder Cartier, obwohl dies hier in meinem Heimatort in Baden-Baden eigentlich ein "must" wäre :-) Eine Pulsuhr 24 Stunden am Tag getragen, dass man sein Training nicht vergisst oder ausfallen lässt, das ist ein schöner Nebeneffekt.

Fragt man mich, sollte niemand Ausdauertraining ohne eine elektronische Pulsmessung machen. Inzwischen sollte sich doch auch unter Beginnern rumgesprochen haben, dass man nicht dadurch fitter wird, indem man härter und schneller trainiert, dieses Training sogar Gefahren für Gesundheit und Leben birgt ( wie sagt der Volksmund: "Die Harten, die kommen in den Garten!")

Doch jetzt ans Eingemachte:

Mit den beiden beiden neuen Polar Trainingscomputern FT4 und FT 7 habe ich mich wiedereingehend beschäftigt, die Versuchung ist gross schon wieder auf die neuen Modelle umzusteigen:

So ist die Polar FT4 bestens, wenn man gerade mit dem Ausdauertraining beginnt und vorsichtig etwas aufs Portemonaie achtet (obwohl mir auch die FT7 recht preisgünstig erscheint). Sie ist sehr einfach zu handhaben, für alle denen der Sinn fürs Technische fehlt.

Neben dem Puls zeigt die Polar FT4 auch den Kalorienverbrauch an und bestimmt auf der Basis der Altersformel automatisch die Herzfrequenz-Zielzonen. Wie alle Polaruhren ist das Übertragungssignal codiert, so dass wenn man in einer Gruppe läuft, in der mehrere Herzfrequenzmesser benutzt werden, immer nur der eigene Puls angezeigt wird.

Wichtigste Funktionen:
* Anzeige der EKG-genauen Herzfrequenz
* Automatische Bestimmung der Zielzone auf Basis der Altersformel
* OwnCode® codierte Übertragung
* Kalorienverbrauchsanzeige
* Menüführung in Deutsch
* Stoppuhr mit Alarm, Datum und Wochentagsanzeige
* Selbständiger Batterietausch möglich

Die Polar FT7 "geht noch einen Schritt weiter", Die Besonderheit des FT7 ist der OwnEnergyPointer. Basierend auf der Messung der Herzfrequenz-Variabilität (HRV) zeigt diese Funktion den Übergang zwischen Fettverbrennungs- und Fitnesstraining an. Egal bei welcher Sportart und unabhängig vom angestrebten Trainingsziel - ob Gewichtsreduzierung, Stressabbau oder Steigerung der Fitness - der OwnEnergyPointer informiert während des gesamten Trainings über den aktuellen Trainingseffekt.

Wichtigste Funktionen:
OwnEnergyPointer - ermittelt schnell und einfach auf Basis der Herzfrequenz-Variabilität die persönliche Schwelle zwischen Fettverbrennungs- und Fitnesstraining und zeigt diese während des Trainings an
OwnCode® codierte Übertragung
OwnCal® Kalorienverbrauchsmessung
Menüführung in Deutsch
Selbständiger Batterietausch möglich
Kompatibel mit FlowLinkTM zur Datenübertragung in den kostenlosen Web-Service polarpersonaltrainer.com

UNGLAUBLICH GÜNSTIG SIND DIE BEIDEN PULSUHREN ZUDEM, SO KOSTET DIE FT4 NUR 79,95 EUR UND DIE FT7 99,95 EUR

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.