Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Winterspeck adé - meine Trainingserfahrung mit dem miha bodytec

Gute Vorsätze fürs Neue Jahr kann man schon jetzt haben.


Ich hatte die Wahl , entweder noch ordentlich und ausgiebig trainieren und dies vielleicht in Kombination mit miha bodytec Anwendungen in meinem Fitnessstudio oder zu Hause, oder aber:

Take it easy, lasse mal das übliche Training mal im Sinne einer Trainingspause „links liegen“ und trainiere die nächsten Wochen lediglich mit 2 Trainingseinheiten a 20 Minuten. Ich habe mich - als grossen Selbsttest - zu zweiter Lösung entschieden:

Unser Fitnessstudio hat seit kurzem den Miha Bodytec. Zur Zeit schult Peter Huber, Supercoach der Firma, die Fitnesstrainer im Studio. Somit war ich vor einer Woche einer der ersten Probanten, die das Gerät und das Training somit ausprobieren konnten. Da dieses Training vom Aufbau her wenig mit der üblichen (Einerlei-) Fitnesstrainingsroutine zu tun hat, habe ich doch etwas „Bedenken“ gehabt, wie ich mich „anstelle“.

So ist das halt, man geht lieber die Wege die man schon kennt, auch wenn Sie manchmal ganz schön langweilig - und eben liebgewonnene Routine sind. Aber nachdem ich einmal gemerkt habe ,dass der bodytec-Anzug mich überhaupt nicht einschränkt, sondern mir im Gegenteil sogar ein gutes Gefühl gibt, und die Kontakte mit dem Anzug verbunden ware, vergingen interessante 20 Minuten wie im Flug.

Heute Abend ist meine dritte Trainingseinheit, ich freue mich schon darauf endlich vom Bürostuhl aufzustehen und die nächste Trainingseinheit zu absolvieren und werde dieses Training konsequent und solo mindestens bis Mitte Januar absolvieren. Denn: Ich merke dass dieses neue Training meine Muskulatur und meine Körperspannung anders fordert und dies nicht weniger intensiv als mein reguläres Training.

Ich merke auch dass diese Abwechslung mir gut tut,
auch in Bezug auf die Psyche, da ich mein Training mit einem sehr positivem und wohligem Gefühl beende, welches noch über Stunden anhält, fast hätte ich gesagt: Wie nach einer Yogastunde. Und einen weiteren Vorsatz habe ich fürs nächste Jahr: Nie mehr Routine im Krafttrraining, sondern Traingsstunden an Fitness-Kraftgeräten regelmässig gegen ein miha bodytec Training austauschen.

zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.