Besuche uns auf Facebook
DE
  • DE
  • EN
  • ES


Fitness Madonna – still like a virgin!

Madonna ist selbst mit 50 Jahren noch fit


Ihren aktuellen Song „4 Minutes“ trägt sie im Duett mit Justin Timberlake vor – mal wieder ein Number one-Hit vonMadonna. Eigentlich nichts besonderes, gehört die US-Amerikanerin doch schon seit einem Vierteljahrhundert zur absoluten Elite des internationalen Popbusiness, lieferte bereits 1984 mit „Like A Virgin“ den ersten Welterfolg ab. Doch was man bei Madonna immer wieder nur allzu leicht vergisst: Die Dame feierte gerade ihren 50. Geburtstag und brachte bereits zwei Kinder zur Welt.

Dass Madonna sexy war und sexy ist, gerade auch in Anbetracht der Tatsache, dass sie eben doch schon einige Jahre im Geschäft und nicht mehr die Jüngste ist, war wohl im Grunde jedermann bewusst. Ein echter Aha-Effekt setzte aber ein, als 2005 ihre Single „Hung Up“ mit dem dazugehörigen Video veröffentlicht wurde. Die meisten erinnern sich an den Song mit einem Sample von Abbas „Gimme, Gimme, Gimme!“. Das Video indes vergisst garantiert niemand, der es je gesehen hat. Mit damals 47 Jahren tanzte Madonna im knallengen 80er-Jahre Fitness-Outfit im Tanzraum. Kein Gramm Fett, durchtrainiert bis ins Letzte. Die Fitness kommt nicht von ungefähr: Die Sängerin absolviert täglich ein strammes Fitness-Programm.

Trotz Konzerten, Terminen, Werbeauftritten, Interviews – und natürlich ganz neben ihrer eigentlich Beschäftigung Musik machen – treibt sie jeden Tag zwei Stunden Sport. Wohlgemerkt zählt dabei das Training für ihre anstrengende Bühnenshow noch nicht mal dazu. Yoga und Joggen gehören neben Übungen an Fitness-Geräten zu ihrem täglichen Programm. Und seit 2005: Pilates. An ihrem Geburtstag, am 16. August 2005, ritt sie auf einem Pferd, dass ihr der Ehemann, der Regisseur Guy Ritchie, geschenkt hatte, aus und stürzte schwer. Rippen-, Schulterbein- und Handbruch waren die Folge und Madonna konnte ihr Fitness-Programm nicht wie gewohnt durchziehen. Also tat sie sich mit dem Londoner Pilates-Guru James D’Silva zusammen und lernte das systematische Körpertraining – seitdem schwört sie auf Pilates.

Tägliches Training ist aber nicht das einzige Geheimnis der Fitness Madonnas. Gerüchten zufolge sollen auch eher unnatürlich Mittel zum Erfolg beitragen: So besitzt sie angeblich einen mehrere tausend Euro teuren Po-Vibrator, der mit 50 Schwingungen pro Sekunde die Haut am Allerwertesten straffen soll. Immer wieder heißt es auch, Madonna spritze sich Botox und nur deshalb sei ihre Haut so glatt. Sie selber kokettiert gerne damit, dass sie keine Falten bekomme, weil sie die Sonne meide.

Was als gesichert gelten darf ist, dass Madonna sehr auf ihre Ernährung achtet. Allein während ihrer Konzerte trinkt der Star drei Liter Wasser. Außerdem ernährt sie sich makrobiotisch: Also kein Fleisch, kein Zucker, kaum Fett, sondern viel ungeschrotetes Getreide, Tofu, frisches Gemüse, Algen und roher Fisch. Guten Appetit! Aber es gilt wie immer das bekannte Sprichwort: „Wer schön sein will, muss leiden.“


zurück zu den Artikeln


0 Kommentare

Kommentar verfassen

Logge Dich ein, um eine Kommentar zu verfassen.

verbergen
Registriere Dich kostenlos bei Fitness.com, um Kommentare schreiben zu können. Wenn Du bereits registiert bist, logge Dich hier ein.